Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Hier geht es speziell um alle Themen rund um die CB SevenFifty RC 42.

Moderatoren: Ikarus, gubi

Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon Zonk » Sa Dez 23, 2017 10:24

Moin,

seit einiger Zeit geht das Lenkerschloss komisch. Dh. es ist nicht per se schwergängig, sondern es fühlt sich so an als ob der Schlüssel es oft nicht erwischt :/ .
Wenn es dann Klick sagt, aber ohne großen Widerstand.
Hat jemand sowas schonmal gesehen ?
Einfach nur den ganzen Klapperatismus unter dem Schloss schmieren oder ist das n beginnender Schaden im Schloss ?

Mein Auspuff war auch total fertig, nach einer langen harten Regenfahrt sind die Löcher dann durchgebrochen. Das ist zum Glück aber Geschichte:

https://www.youtube.com/watch?v=bFN48mgan8A

Hab in keiner Weise irgendeine große Übung im Gasschweißen - war erstaunlich einfach !
Wenn man Zugriff auf Gas hat - gibt keinen Grund das machen zu lassen.

Ich wünsche frohe Weihnachten - und geh ne Runde SF fahren, muss noch Kram besorgen. Das heisst, wenn ich die Lenkersperre rausbekomme :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zonk
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: So Aug 28, 2016 10:10

Re: Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon ruezi » Mi Dez 27, 2017 14:46

Bei mir war die Lenkradsperre auch hakelig bzw. ungenau rastend. Das schwierigste dabei waren die 4 größeren Kreuzschrauben, die das Schloss von der Unterseite her halten, zu lösen. Die sind mit einem hochfesten Schraubenkleber geklebt gewesen und nur mit Heißluftfön und ganz korrektem Ansatz des passenden Kreuzschraubendrehers zu lösen gewesen. Das waren die am schwersten zu lösenden Schrauben an der ganzen Nighthawk ! :shock:
Ich habe dann alles gut geschmiert und immer wieder auf und zu gemacht - jetzt funktioniert alles sehr gut
ruezi
Alteisen
 
Beiträge: 145
Bilder: 13
Registriert: Mo Sep 04, 2017 14:45
Wohnort: Wien

Re: Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon *vatter* » Mi Dez 27, 2017 16:34

Vorm demontieren würde ich das Schloss erst mal ausgiebig mit WD 40 fluten (auch mehrfach).
Dabei immer wieder auf und zuschliessen. Dann sollte sich schon eine Besserung zeigen.
Meine Schlösser(die vom Mopped) kriegen profilaktisch immer mal nen kleinen Stritz Schmiere.
Gutes Gelingen
Schwitzen ist wenn Muskeln weinen
Benutzeravatar
*vatter*
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1086
Bilder: 16
Registriert: So Jan 28, 2007 19:19
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon Zonk » Mi Feb 28, 2018 10:57

Moin,

na das wird ja lustig.

Ich hatte die letzten Wochen absurd viel zu tun und hatte völlig vergessen, a) das da was war b) ne Plane über die Gute zu machen. Scheiss 60 Stunden Wochen :evil:

Lenkersperre klemmt völlig. Habs gestern mal versucht, nix geht :mrgreen:

Geilomatik.

Mal schauen, hoffentlich lässt sich das mit Sprühöl und etwas Geruckel beseitigen. Kein Bock die ganze Front auf der Straße zerlegen zu müssen. Wär zwar nicht sooo schlimm, da eine Bremse und der Vorderreifen eh im Frühjahr dran sind. Aber heeeeyyyyyyy, aufgebockte, umkippgefährdete Maschine ohne Vorderrad muss jetzt nicht im öffentlichen Raum rumstehen.
Zonk
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: So Aug 28, 2016 10:10

Re: Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon ruezi » Mi Feb 28, 2018 18:02

Als Sofortmaßnahme das Schloss mit WD40 ordentlich vollmachen, wenn du eh nicht gleich fährst und einen Tag später nochmals vorsichtig probieren. Wenn sie weiterhin ohne Plane draußen steht, würde ich zumindest ein Plastiksäckchen über das Schloss geben, damit es nicht noch schlimmer wird.
ruezi
Alteisen
 
Beiträge: 145
Bilder: 13
Registriert: Mo Sep 04, 2017 14:45
Wohnort: Wien

Re: Lenkerschloss klemmt.....Auspuff rostet

Beitragvon Zonk » Fr Mär 02, 2018 20:00

Soooo,

Heute auf dem Heimweg beim Louis rum, WD 40 Schlosspray gekauft. Warum ? Naja....ich muss zugeben, dass ich kein Fan von normalem WD 40 bin. Wenn es um Korrosionsschutz geht, sind echte Korrosionshemmer, Öle und Fette weit besser als WD40, Mike Sanders Korrosionsschutzwachs z.B. Wenn es um Schmierung geht, ist einfaches Maschinenöl besser. Und wenn es ums Reinigen geht, dann Bremsenreiniger, Petroleum oder Dieselöl.

Und außerdem meine ich zu erinnern, das WD40 (eben in seiner Funktion als Korrosionshemmer) nach langer Zeit, wenn Kerosin und Öl verdunstet sind, so einen dünnen Wachsfilm hinterlässt - den will ich nicht in meinem Schloss haben. (Kann sein, dass das ein anderes Multifunktionsöl war, man hat so viel Mist im Schrank :-P)

Vielleicht ist das Schlosspray ja besser.

Eben kurz das Schloss geflutet. Keine Besserung. Dann man von unten reingeleuchtet und den Arretierstift direkt geduscht.
Klick-klack, KLICK-KLACK. Erstes Schließen ging noch etwas schwer, zweites war wie früher. :D :+1

Manchmal steht man sich wirklich selber im Wege. Zu viel zu tun -> genervt -> vergesslich -> Sachen gehen schief -> noch mehr genervt.

Ich bin super Glücklich, dass das ohne irgendwelche Orgien wie Schlosstausch oder Teilzerlegung von der Bühne gegangen ist.
In 2 Wochen soll es wieder deutliche Plusgrade geben, sitze aktuell jeden Tag n ganzen Tag am Schreibtisch...kanns kaum erwarten wieder fahren zu können. Reifen und Bremse mach ich dann im Aprill, so lang gehen die noch .

Danke für die nervliche Unterstützung .

Gruß
Max
Zonk
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: So Aug 28, 2016 10:10


Zurück zu CB SevenFifty

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron