530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Hier geht es speziell um alle Themen rund um die CB SevenFifty RC 42.

Moderatoren: Ikarus, gubi

530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Mouton49 » Mi Jan 17, 2018 20:27

Hallo zusammen,

folgende Frage, hat schon jemand einen 530er Kettenssatz auf der Sevenfifty verbaut ?
Geht das technisch, d.h. ist speziell am Kettenritzel noch genügend Platz zum Motorgehäuse ?

Grüsse
Mouton49
Mouton49
Jungbiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Nov 10, 2017 18:52

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Andreas65 » Do Jan 18, 2018 21:21

Hallo Mouton49,

möchte mich erst einmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Andreas und ich wohne in Neuss.

Vor 8 Jahren habe ich meine Leidenschaft zum Motorradfahren neu entdeckt und mir eine Sevenfifty zugelegt.
Habe auch schnell das Forum entdeckt - und mich gleich angemeldet und vorgestellt.
Meine etwas ausführlichere Vorstellung kannst du hier viewtopic.php?f=7&t=2985 nachlesen.

Ich vermute einmal, dass du das 49ste schwarze Schaf in der Familie bist.
Oder du kommst aus dem französischen Département Maine-et-Loire und bist hauptberuflich Schafzüchter/in
Mehr kann ich aus deinem Namen leider nicht ableiten.

Ich versuche gerade zu verstehen warum jemand eine Kette mit 530er Teilung an der Seven verbauen möchte.
Der Rollendurchmesser entspricht der 525er Teilung...

Ich vermute einmal, dass selbst das schwärzeste Schaf oder ein(e) Schafzüchter/in aus Maine-et-Loire keine 530er für die Seven kaufen wird, um es zu probieren.
Also... warum stellt Mouton die Frage :?: :?: :? :? :? :?: :?:

Da aus deinem Beitrag nichts weiter zu entnehmen ist, habe ich mir Gedanken gemacht und bin nun davon überzeugt, dass du eine gut erhaltene 530er Kette auf der Schafweide gefunden hast.
Da du selbst keine Seven hast (sonst könntest du es ja selbst probieren) biete ich dir gerne an, das für dich zu testen.

Ich habe noch einen Motor bei mir im Keller liegen.
Dort könnte ich das dann sehr einfach ausprobieren und würde später berichten.

Porto für den Rückversand würde allerdings zu deinen Lasten gehen.

Schick' mit ne PN - dann gebe ich dir meine Adresse.

P.S.
habe noch eine Frage... wenn die 530er Kette passen sollte (ich würde das am Original-Ritzel prüfen)
möchtest du die dann zurück haben, obwohl du keine eigene Seven hast?
Ich könnte die dann auch direkt hier im Forum unter deinem Namen in der Rubrik "Verkäufe" anbieten.
Den evtl. Verkaufserlös würde ich dir dann selbstverständlich ohne Abzüge überweisen.
Was wäre, wenn die 530er am Gehäuse schleift??
Ach was... klären wir alles per PN
viele Grüße
Andreas

Sind die Rasten außen rauh, bist du ne richtige Kurvensau
Benutzeravatar
Andreas65
Moderator
 
Beiträge: 4024
Bilder: 124
Registriert: Sa Jan 23, 2010 20:56
Wohnort: Neuss

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Hartmut » Fr Jan 19, 2018 08:33

:idea: :+1 :+1
Gruß, Hartmut.
Seven Fifty in Blau von 1995
CB 1100 EX in Rot von 2016.
Benutzeravatar
Hartmut
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4437
Bilder: 56
Registriert: Di Apr 03, 2007 08:25
Wohnort: Berlin

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon beespe » Fr Jan 19, 2018 22:33

Hey,Andreas, du kriegst ne PN mit dem Kostenvoranschlag für die neue Dielen,
die ich gerade durchgetrommelt habe. 8) :wink:
Einfacher kann Spaß nicht sein.
Benutzeravatar
beespe
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4139
Bilder: 232
Registriert: Fr Jun 20, 2008 20:45
Wohnort: Berlin

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Ecky » Sa Jan 20, 2018 07:50

:+1 :+1 Sehr schön ! :lol:
Es kann nur einen geben - Rheinländer -
Benutzeravatar
Ecky
Stammbesatzung
 
Beiträge: 83
Registriert: So Aug 09, 2009 19:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Mouton49 » So Jan 21, 2018 09:25

Schon interessant was eine Frage zur Technik für Reaktionen hervorrufen kann.
Aber vielleicht kann doch noch jemand meine Frage konkret beantworten, ohne das der
Beitrag dann zur literarischen Selbstdarstellung ausartet.

Grüsse
Mouton49
Mouton49
Jungbiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Nov 10, 2017 18:52

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Pit-100 » So Jan 21, 2018 10:56

Da Du offensichtlich auf der Leitung stehst : in diesem Forum ist es üblich sich kurz vorzustellen, wenigstens mit Vornamen. Das gebietet der Anstand und die gute Erziehung. Ferner hat Andreas Deine Frage bereits weitgehend beantwortet.

Besten Gruß, Pit
Benutzeravatar
Pit-100
Alteisen
 
Beiträge: 186
Bilder: 20
Registriert: So Jul 06, 2014 18:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon gubi » So Jan 21, 2018 11:09

Pit war schneller, aber trotzdem.

Moin Mouton49

Warum wunderst du dich?
Schön das du uns gefunden hast um dir Hilfe und
Antworten zu holen. Machen ja alle hier :lol:

Nur ist es doch das Mindeste, wenn man einen "Laden" betritt,
guten Tag zu wünschen und sich mal kurz vorzustellen.
So habe ich das von meinen Eltern gelernt.

Um auf deine Frage einzugehen, mir persönlich ist hier niemand
bekannt der eine 530er Kette verzangelt hat. Warum auch?
Eine 530er Kette kommt hin und wieder beim Umbau auf ein
180er Hinterrad ins Gespräch und soweit ich mich erinnere, schleift
diese dann am inneren Motordeckel. Dazu bitte die Suche bemühen!
Wir wären dir sicher dankbar ,würdest du uns nach einem Test
dein Ergebnis mitteilen.
Gruß Andreas


Honda Varadero XL 1000 ABS
Bild

Honda CB500 PC32
Bild
Benutzeravatar
gubi
Moderator
 
Beiträge: 5635
Bilder: 261
Registriert: So Okt 05, 2008 12:12
Wohnort: 031..

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Harald2 » So Jan 21, 2018 13:21

Guten Tag Mouton49,

ich denke, ich verstehe dich: Du hast eine Frage, genauer gesagt zwei, und suchst darauf Antworten, keinen Familienanschluss. Dass sich die Familie hier über den Eindringling her- oder lustig macht, oder sich darin übt, diesen erziehen zu wollen, ist ein Phänomen, welches nicht auf dieses Forum hier begrenzt ist – schau mal hier:

http://atomaffe.de/blog/index.php/2015/ ... s-grauens/

Gut finde ich das nicht, aber lustig, solange ich nicht der Neuankömmling bin, der eben mal eine Frage hat. Dich an Höflichkeit zu erinnern auf eine Art und Weise, bei der es dir gegenüber an Höflichkeit mangelt, dürfte von einem Eigentor nicht weit entfernt sein. Andreas war vielleicht etwas übermüdet - sonst kann ich dir versichern, dass unser Motorradfreund ganz in Ordnung ist. Als Moderator obliegt es Andreas selbst, über ein mögliches Eigentor zu urteilen. :shock:

Du fragst:

1. „.. hat schon jemand einen 530er Kettenssatz auf der Sevenfifty verbaut ?“
2. Geht das technisch, d.h. ist speziell am Kettenritzel noch genügend Platz zum Motorgehäuse?

Antwort zu 1: Ich nicht, ob jemand weiß ich nicht.

Antwort zu 2:

Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, sonst würde ich dies gerne tun. Die Antwort auf Andreas‘ etwas weit gefasste Gedanken, was dich eigentlich zu deiner Frage führt, würde auch mich interessieren. Weniger der männlichen Neugierde wegen, vielmehr um die Aufgabe zu verstehen, die du lösen möchtest. Daraus könnten Antworten resultieren, nach denen du zwar nicht gefragt hast, welche dir dennoch dienlich sein könnten. Ich denke, dass sich Frage 2 schon deswegen so nicht beantworten lässt, weil weitere Angaben fehlen. Ein „530er Kettenssatz“ sagt zu wenig aus, da nicht alleine der Freiraum in der Breite zu messen wäre, sondern auch der mögliche Durchmesser der Kette auf dem Ritzel, dessen Maße wir nicht kennen. Klar, wenn es schon an der Breite scheitert, erübrigen sich weitere Gedanken, solange das Ritzel nicht etwa in eine Richtung mit mehr Freigang versetzt werden kann.

Andreas, nachdem du einen Motor liegen hast: Könntest du messen, wie viel Freiraum in der Breite links und rechts vorhanden ist und wie viel im Durchmesser. Hilfreich wäre wahrscheinlich am besten der im Originalzustand vorhandene Freiraum, der natürlich nicht vollständig ausgenutzt werden kann. Mit wie viel oder mit wie wenig verbleibendem Freiraum konstruiert oder gebaut wird, wäre dann vom Umbauer zu entscheiden, wobei Auswirkungen durch Verschleiß (Spiel) und die Dynamik im Fahr-/Lastbetrieb zu beachten wäre.

Dann will ich mal festhalten, dass neben der Breite auch dem Durchmesser Grenzen gesetzt sind. Wo diese Grenzen sind, ist die Frage. Wer kann helfen?

Wer diesen Roman hier nun gelesen hat, der Fragen aufwirft und keine Antwort liefert, wird Mouton49 gestehen, dass seine einfache Frage so ungeschickt nicht ist, nämlich ganz einfach auf die Praxis konzentriert: "Hat das schon mal jemand (hier) gemacht?"

Solche eine Frage sollte erlaubt und erwünscht sein, auch ohne Antrag auf Adoption. Was wäre das Forum ohne solche Fragen?

Gruß Harald2

PS: Zulassungsrechtliche Aspekte wurden bisher nicht berücksichtigt?
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht (Friedrich Nietzsche)
Harald2
Alteisen
 
Beiträge: 277
Bilder: 7
Registriert: So Jun 07, 2009 01:11

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon volker_ka » So Jan 21, 2018 15:16

So isses Harald !
Gruß, Volker
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Frau sagt: Und die Sevenfifty war doch dein schönstes Mopped !! Pfft, Weiber halt Bild
2567
Benutzeravatar
volker_ka
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1583
Bilder: 133
Registriert: So Feb 11, 2007 16:42
Wohnort: Köln / Bonn

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Mouton49 » So Jan 21, 2018 17:12

Hallo zusammen,
ich hatte mit meinen Fragen nicht die Absicht, anonym in dieses Forum einzudringen.
Um zu einer Entspannung der Situation beizutragen hier meine Vorstellung u. Hintergrundinformationen
bzgl. meiner Fragenstellung,
Mein Name ist Heinz, ich komme aus dem wilden Süden der Republik. Um mit Andreas Worten zu sprechen, auf meiner Weide gibt es ausser der Sevenfifty noch weitere Schafe, NSU Superfox,
CB400four, CB450s und eine Kawa W800.

Bei meiner Sevenfifty hat die Kette jetzt die Verschleissgrenze erreicht u. muss erneuert werden.
Ich habe einen 530er Kettensatz, Ritzel 15z, Kettenrad 40z, welcher laut Vorbesitzer bei der Sefenfifty
passen sollte. Die Kette ist endlos, so dass bei der Montage auch die Hinterradschwinge ausgebaut werden muss. Mir ist natürlich bekannt, dass die 530er Kette andere Abmessungen hat als eine 525.
Ich habe deshalb, bevor ich mich an die Arbeit mache, die Frage gestellt ob das möglich ist, bzw.
ob das jemand schon gemacht.

Grüsse
Mouton49

P.S. Harald2 vielen Dank für den Hinweis, dass es evtl. auch einen zulassungsrelevanten Aspekt gibt.
Mouton49
Jungbiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Nov 10, 2017 18:52

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon baer » So Jan 21, 2018 17:45

Diese Kettenkombination ist laut "Grobmotorik" u.a. für die Honda CB 750 F2 C RC04 passend. Du könntest nach der Ritzelaufnahme und dem Lochkreisdurchmesser des Zahnrades sehen, ob es passt. Ich glaube eher nicht, da hat sich der Vorbesitzer wohl verkauft........ :wink:
Baujahr ´96
Farbe: pechschwarz
Reifen: Pilot Road 2
Verbrauch: 5,0 Liter
Benutzeravatar
baer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 2281
Bilder: 83
Registriert: Sa Dez 20, 2008 01:17
Wohnort: Oberhausen, Mopped: CBX 650 E, GB 500 TT, VT 500 C, Seven Fifty, NX 250

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon beespe » So Jan 21, 2018 22:13

Etwas Technik-OT:
@harald: Der Link ist nett und hab ich schon in jeder Facette erlebt.
@Mouton:
Hallo,Heinz,
schön dich kennen zu lernen.
Unser Forum ist etwas anders als die anderen.
Schlicht persönlicher,was man nicht gleich erkennnen kann.
Aber guck mal unter Jahrestreffen :wink:
Darum wird auch Wert auf Persönlichkeit gelegt, ohne Adoptions-,Heirats- oder Kreditvermittlungsabsichten. :wink:
Nach meinen Erfahrungen hier, guck ich in neuen Foren erstmal nach nem Vorstellungsfred.
Manche haben keins (Peugeot),manche interessiert es einen Sch.... (Octavia)
Aber zumindest kann ich sagen, ich hab Guten Tag gesagt.
(Ich geniesse übrigens zur Zeit jeden Tag die verdutzten Gesichter in der Berliner U-Bahn,
wenn ich ein "Entschuldigung,kann ich bitte durch." von mir gebe,statt mich einfach durchzudrängeln. Hat was :wink:

Nun weiter zur Technik........
Einfacher kann Spaß nicht sein.
Benutzeravatar
beespe
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4139
Bilder: 232
Registriert: Fr Jun 20, 2008 20:45
Wohnort: Berlin

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Harald2 » Mo Jan 22, 2018 00:17

Hallo Heinz,

das sind ja schöne Motorräder, die bei dir Unterschlupf gefunden haben!

Zulassungsrechtlich wird es spätestens dann relevant, wenn sich die Übersetzung ändert. Weil der Motor der SevenFifty schon auf der Landstraße oftmals höher dreht als meinem Gefühl nach erwünscht, ertappe ich mich immer wieder beim Versuch, in einen höheren Gang schalten zu wollen, wo keiner mehr ist. So drängt(e) sich der Gedanke auf, die Übersetzung entsprechend zu ändern. Dies allerdings ist kein Kavaliersdelikt, wenn die Änderung nicht abgenommen und eingetragen wird, was nicht ohne weiteres zu bewerkstelligen ist. Die Frage, wie wahrscheinlich es sein mag, mit einer abweichenden Übersetzung auffällig zu werden, stellt sich mir nicht, weil ein Unfall genügen kann, dass ein Sachverständiger anfängt, die Zähne zu zählen. Mag dieses Risiko auch relativ klein sein, so sind mir mögliche Folgen zu groß, als dass ich es darauf ankommen ließe.

Es wird am besten sein, wenn du für eine SevenFifty einen passenden Kettensatz kaufst und den vorhandenen Kettensatz ins Regal legst, bis dir das dazu passende Motorrad zuläuft.

750 Grüße
Harald2
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht (Friedrich Nietzsche)
Harald2
Alteisen
 
Beiträge: 277
Bilder: 7
Registriert: So Jun 07, 2009 01:11

Re: 530 Kettensatz auf der Sevenfifty ?

Beitragvon Mouton49 » Mo Jan 22, 2018 02:51

Hallo Harald2,

danke nochmals für den Hinweis. Bin jetzt etwas irritiert. Standardübersetzung ist doch 15z / 40z .
Der 530er Kettenssatz hat auch 15z / 40z. D.h. die Übersetzung müsste doch dann passen. Ob
evtl. die Zulassung wegen der 530er Kettenteilung erlischt wäre noch zu klären. Hier möchte ich kein Risiko eingehen. Wenn das o.k. ist und sich nicht doch noch jemand meldet, der sowas schon mal gemacht hat, werde ich versuchen den 530er Kettensatz einzubauen. Dass hierbei vor allem die Platzverhältnisse am Ritzel u. auch die Kettenflucht sorgfältig geprüft werden müssen, ist mir klar. Sollte das nicht klappen, bleibt immer noch die Anschaffung eines passenden 525 Kettensatzes.

Viele Grüsse
Heinz
Mouton49
Jungbiker
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Nov 10, 2017 18:52

Nächste

Zurück zu CB SevenFifty

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast