Welcher Drehmomentschlüssel?

Alles was nicht mit der SevenFifty zu tun hat

Moderator: Andreas65

Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon mredge » Sa Mai 13, 2017 08:38

Hallo,
Ich will mir einen Drehmomentschlüssel für die Motorradschrauberei zulegen.
Wie immer steht man da einem großen Angebot gegenüber...
Hat jemand eine Empfehlung? Grösse? Vor allem, taugen die günstigen für den gelegentlichen Gebrauch an zwei Motorrädern? (Eine ältere Maschine werde ich quasi komplett zerlegen müssen).
Viele Grüße und vielen Dank!
Jörg
mredge
Stammbesatzung
 
Beiträge: 25
Bilder: 26
Registriert: Fr Mär 10, 2017 08:47
Wohnort: 69541 Laudenbach

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon Klaus64 » Sa Mai 13, 2017 09:15

Ich habe zwei. Eine von Proxxon bis 30Nm und eine von Louis bis 110Nm glaube ich.
L.g. Klaus
Gruß aus Iserlohn.

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst,
er gibt anderen auch eine Chance.
Benutzeravatar
Klaus64
Forumsrentner
 
Beiträge: 969
Bilder: 32
Registriert: Sa Okt 06, 2012 15:10
Wohnort: Iserlohn

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon DTI » Sa Mai 13, 2017 09:59

Ich habe auch zwei. Beide von Stahlwille und mit austauschbaren Köpfen, dadurch unheimliche Vielfalt an möglichen Köpfen. Wobei für uns ja der normale Umschaltratschenkopf in 1/2 Zoll ausreichen würde. Seit Jahren im Einsatz und keine Probleme. Bereich der beiden einmal bis 60 und der größere bis 130Nm.

P.S.: ich hab die Erfahrung bei günstigen Drehmos gemacht, dass diese die eingestellten Werte oft nicht erreichen bzw eine hohe Toleranz im Vergleich zu den teureren haben.
Rechts blinken, links antäuschen, geradeaus weiter fahren!
Benutzeravatar
DTI
Forumsrentner
 
Beiträge: 577
Bilder: 56
Registriert: Mi Feb 26, 2014 10:27
Wohnort: OWL

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon dasMüller » Sa Mai 13, 2017 16:17

Hallo,

es gibt 2 Möglichkeiten:

-1/2 Zoll oder
-1/4 und 1/2 Zoll

Wenn dein innerer Drehmomentschlüssel nicht so fein ausgebildet ist, solltest du dir 2 kaufen. Beispiel Proxxon MC30 oder Rothewald 1/4 und in 1/2 Zoll den von Goodyear 75522. Einschränkung muss aber im Bereich 30-40 Nm gemacht werden. das decken beide nicht ab!! Summe ca. 110 Euro für beide.

Wenn du aber nur einen Schlüssel kaufen willst, empfehle ich den KS Tools 516. Sein Einsatzgebiert liegt bei 20-50 Nm hat aber ein Länge von 50cm und das kann hier und da mal hinderlich werden. Preis ca. 95 Euro

Ich habe einen Drehmomentschlüssel von Stahlwille. Der hat aber auch über 300 Euro gekostet. Ich schraube aber häufig an Oldtimern rum uns benötige ihn sehr häufig. Sollte ich mal einen sehr feinen Schlüssel brauchen und das kommt 1 bis 2 mal im Jahr vor leihe ich in mir bei einem Kumpel aus.

3/8 Schlüssel haben meist nur einen sehr begrenzter Einsatzbereich, der liegt meist zwischen 10 bis 100 Nm. da kann man noch nicht einmal mit Räderwechsel.

Das wäre meine Empfehlung.

dasMüller
Das Leben ist einfach zu kurz um normal zu sein.
Benutzeravatar
dasMüller
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1308
Bilder: 110
Registriert: Do Sep 26, 2013 10:53
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon der Ammerländer » Sa Mai 13, 2017 22:38

Also habe auch zwei Drehmomentschlüssel, der große geht erst ab 50 NM los (glaub ich), deshalb habe ich mir noch den BGS 926 gekauft ( 7 NM bis 105 NM).
Den habe ich schon mehrfach benutzt und ich bin damit zufrieden.
Preis Leistung war meine Kaufentscheidung als Hobbyschrauber.
Viele Grüße Paul

Kurven sind Kunstwerke. Wo sich Linien krümmen, entstehen Spannung und Intensität. Ein subjektiver Blick auf das famose Spiel mit Gravitation und Fliehkraft.
SCHWARZ...
Benutzeravatar
der Ammerländer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1355
Bilder: 113
Registriert: Di Aug 20, 2013 17:39
Wohnort: Wiefelstede

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon mredge » So Mai 14, 2017 22:58

Hi,
danke Euch für die Tips! Ich gehe mal auf die Suche :-)
VG jörg
mredge
Stammbesatzung
 
Beiträge: 25
Bilder: 26
Registriert: Fr Mär 10, 2017 08:47
Wohnort: 69541 Laudenbach

Re: Welcher Drehmomentschlüssel?

Beitragvon Didi » Mo Mai 22, 2017 18:36

Klaus64 hat geschrieben:Ich habe zwei. Eine von Proxxon bis 30Nm und eine von Louis bis 110Nm glaube ich.
L.g. Klaus

Ähnlichhabe ich es auch.
Wobei der Kleine von Famex ist.
CB Sevenfifty RC42 BJ 1996
CB 1300 SC54 BJ 2003


Plus an Masse, das knallt klasse! :-)
Benutzeravatar
Didi
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1153
Bilder: 128
Registriert: Mi Mai 08, 2013 14:19
Wohnort: Kieler Umland


Zurück zu Rund um das Motorrad

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast