Fremdgehen(Fahren)

Alles was nicht mit der SevenFifty zu tun hat

Moderator: Andreas65

Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Börni » Fr Jul 28, 2017 08:44

Hallo ,hier ist Börni....
Wir sind ja alle Sevenfifty-Reiter und lieben unsere klassische schöne Honda,das ist ja klar... :P

Aber: Sicher sind die meisten schon mal irgendwelche anderen NEUEN Mopeds beim Händler Probegefahren...
Lasst uns doch mal darüber berichten! Möglichst kurz gefasst was FÜR das "fremdgerittene" :twisted: Moped spricht und was nicht so toll war...

Ich hab schon ne` Honda Deauville700, Transe700, CB 1100EX,CB 1100 RS ; Suzuki DL650 VStrom, Gladius ; Kawasaki ER6 n ; Yamaha XJR 1300 2015 ; BMW F 800 GT , R 1200 Nin T probegefahren.

Ich fang mal an: Die Honda Deauville 700 .
Gut:bequem,dezenter guter Sound,Kardan,Stauraum,perfekter Wind und Wetterschutz !!Keine Verwirbelungen. Man kann ohne Fliegen mit offenem(!!!) Visier fahren und auch bei strömen Regen bleibt man fast trocken.. ! Klasse!

Weniger gut :Bisschen schlapp, bleischwer und die Plastikoptik...

So..., nun seit ihr dran!
Legt mal los! :D

Gruß
Börni
Grüne 96er
Benutzeravatar
Börni
Alteisen
 
Beiträge: 150
Bilder: 5
Registriert: Do Jul 20, 2017 08:26
Wohnort: Kreis Bad Segeberg

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Börni » Fr Jul 28, 2017 09:29

Ach ja :
Die Honda NC 750 X und die CBF 1000F hab ich in meiner Aufzählung vergessen.
:?

Börni
Grüne 96er
Benutzeravatar
Börni
Alteisen
 
Beiträge: 150
Bilder: 5
Registriert: Do Jul 20, 2017 08:26
Wohnort: Kreis Bad Segeberg

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon webchiller » Fr Jul 28, 2017 16:17

Bin bis jetzt nur die Hornet 900 eines Freundes gefahren. Hat super Spaß gemacht. Vor allem die 109 PS bei fast gleichem Gewicht merkt man dann doch. :twisted:
Ansonsten ist das Handling durch die 180er Reifen noch etwas besser als bei der Seven.
Benutzeravatar
webchiller
Jungbiker
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo Aug 12, 2013 20:41

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon volker_ka » Fr Jul 28, 2017 16:42

webchiller hat geschrieben:Bin bis jetzt nur die Hornet 900 eines Freundes gefahren. Hat super Spaß gemacht. Vor allem die 109 PS bei fast gleichem Gewicht merkt man dann doch. :twisted:
Ansonsten ist das Handling durch die 180er Reifen noch etwas besser als bei der Seven.


Das wäre dann aber das erste Moped, das mit dem 180er handlicher ist als mit einem schmaleren :D
Da ist wohl eher Radstand, Geometrie und Fahrwerk verantwortlich.
Gruß, Volker
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Frau sagt: Und die Sevenfifty war doch dein schönstes Mopped !! Pfft, Weiber halt Bild
2567
Benutzeravatar
volker_ka
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1611
Bilder: 135
Registriert: So Feb 11, 2007 16:42
Wohnort: Köln / Bonn

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon webchiller » Fr Jul 28, 2017 17:26

volker_ka hat geschrieben:
webchiller hat geschrieben:Bin bis jetzt nur die Hornet 900 eines Freundes gefahren. Hat super Spaß gemacht. Vor allem die 109 PS bei fast gleichem Gewicht merkt man dann doch. :twisted:
Ansonsten ist das Handling durch die 180er Reifen noch etwas besser als bei der Seven.


Das wäre dann aber das erste Moped, das mit dem 180er handlicher ist als mit einem schmaleren :D
Da ist wohl eher Radstand, Geometrie und Fahrwerk verantwortlich.


Das kann gut sein. Hatte aber das Gefühl, dass die Hornet mehr auf der Straße 'geklebt' hat.
Benutzeravatar
webchiller
Jungbiker
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo Aug 12, 2013 20:41

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon gubi » Fr Jul 28, 2017 18:13

Ich mach's mal ganz kurz.

Yamaha wird nicht Probe gefahren.

Bei Honda immer er nur GoldWing, weil das eben das gemütlichste
Moped in meinem Motorradleben war.
Motor seidenweich, bequem ohne Ende und lässt sich wie ein Supersportler fahren.
Nachteil, Gewicht und Kosten.

Edit sagt:
Bei uns in der Nähe gibt es nur Yamaha und Honda Händler, deswegen nur
eingeschränkte Probefahrt möglich. Und mit meinem Yammi Händler komme
ich nicht klar,.... oder der mit mir?
Gruß Andreas


Honda Varadero XL 1000VA SD02
Bild

Honda CB500 PC32
Bild
Benutzeravatar
gubi
Moderator
 
Beiträge: 5824
Bilder: 341
Registriert: So Okt 05, 2008 12:12
Wohnort: 031..

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Thx2k » Fr Jul 28, 2017 21:17

Zählt Schwalbe auch :mrgreen:

Gruß Christian
Thx2k
Neuling
 
Beiträge: 6
Bilder: 1
Registriert: Sa Jul 22, 2017 20:41

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon riedrider » Fr Jul 28, 2017 21:22

Ich habe am Wochenende mein neuestes Mopped gekauft, Bj. 2010.
Ist mein erstes mit Einspritzung und fährt ganz anders als die SF :mrgreen:

Bild

Gruß
Günter
Moppeds: Seven Fifty, 2 x NTV, R100R/Mystic Bastard, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI
Benutzeravatar
riedrider
Alteisen
 
Beiträge: 197
Registriert: Di Mär 29, 2016 19:18
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon BikerFX13 » Fr Jul 28, 2017 22:23

Mich wundert s das du dann bei der SF gelandet bist, bestärkt mich natürlich die richtige Wahl getroffen zu haben :)
Ich bin die Ducati Scrampler und die Bonneville T100 gefahren beide enttäuschend.
Die CB 1100 EX hat mir gut gefallen ist zwar ein Brocken aber fährt sich echt smooth.
Ich muß gestehen das liebe Geld hat mich daran gehindert, war nicht bereit soviel auszugeben.
Meiner SF ist heute nicht durch die ASU gekommen, habe einen CO2 Wert von 8%.
Bin langsam am verzweifeln wo dran das liegen könnte, hab mich an die Spielregeln gehalten und natürlich auch schlau gemacht.
Naja das gehört manchmal dazu.

Gruß

Torsten
Gruß Torsten
Benutzeravatar
BikerFX13
Alteisen
 
Beiträge: 203
Bilder: 39
Registriert: Fr Nov 18, 2016 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon riedrider » Fr Jul 28, 2017 22:49

Mich wundert s das du dann bei der SF gelandet bist

Die habe ich sehr günstig bekommen und Vierzylinder haben auch ihren Reiz, ich habe noch eine 600er Fazer :wink:
Eigentlich fahre ich Zweizylinder. Habe davon 4 Stück als V, Boxer und Reihe mit 270° Hubzapfenversatz.
Und ich hatte eine Ur-Dominator von 1988 als Einzylinder. Die mußte ich leider aus gesundheitlichen Gründen (Probleme mit dem Bein beim Aufsteigen) verkaufen. Der trauere ich heute noch nach. Die Enfield hilft aber sehr gut darüber hinweg zu kommen :mrgreen:

Gruß
Günter
Moppeds: Seven Fifty, 2 x NTV, R100R/Mystic Bastard, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI
Benutzeravatar
riedrider
Alteisen
 
Beiträge: 197
Registriert: Di Mär 29, 2016 19:18
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Didi » Sa Jul 29, 2017 09:03

CB 1300...seit dem fahre ich die und die SF steht geputzt im Wohnzimmer.
CB Sevenfifty RC42 BJ 1996
CB 1300 SC54 BJ 2003


Plus an Masse, das knallt klasse! :-)
Benutzeravatar
Didi
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1153
Bilder: 128
Registriert: Mi Mai 08, 2013 14:19
Wohnort: Kieler Umland

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Ernst.on.Tour » Sa Jul 29, 2017 10:16

BikerFX13 hat geschrieben:...
Meiner SF ist heute nicht durch die ASU gekommen, habe einen CO2 Wert von 8%.
Bin langsam am verzweifeln wo dran das liegen könnte, hab mich an die Spielregeln gehalten und natürlich auch schlau gemacht.
...


CO2 wird im Leerlauf gemessen, und somit sind die LGRS dafür verantwortlich.

Sowas verstellt sich eigentlich nicht, es sei denn man verdreht pauschal auf 2,5 Umdrehungen weil man meint es muss so sein.

Vllt solltest du nächste Woche mal am OWL-Stammi vorbei kommen, dann kann ich dir das ggf besser erklären.

Ralf
Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen
Was man nicht hat, kann man nicht verlieren
Was man nicht besitzt, kann einem keiner wegnehmen
(Ralf 1968- )
Bj '92z.Zt ~79000kmSprit 5,5-7 l/100km
Verfügbarkeit Bild des Forums.
Benutzeravatar
Ernst.on.Tour
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4370
Bilder: 296
Registriert: Fr Aug 27, 2010 14:28
Wohnort: Nabel der Welt OWL

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Endurohexe » Sa Jul 29, 2017 10:24

Moin

Hm....bei den ganzen Moppeds, die ich schon hatte, enthalte ich mich hier lieber und frage: Über welches Bike vor BJ 1998 wollt ihr was wissen? :mrgreen: Okay, nicht ganz so schlimm.

Ich kann Euch den Crosstourer schmackhaft machen:

Fahre ja einen OHNE DCT und zwar bewusst so, da ich mit dem 2012er Modell MIT DCT bei einer ausgiebigen Probefahrt keine guten Erfahrungen gemacht habe. Glaubt man den Berichten diverser CT Treiber, soll Honda diese Probleme allesamt behoben und mittlerweile ein brauchbares DCT auf die Beine gestellt haben.
Was mich an der Automatik damals störte: Man war nie im richtigen Gang und beim engen Wenden z.B. war es arg ruppig, man konnte ja nicht mit der Kupplung arbeiten und das Gas somit fein dosieren. Barg gewisse Gefahren.

Aber ich habe mich ja dagegen entschieden und darf schalten!

PRO:
-Bärenstarker Motor, Schub in allen Lebenslagen (126 NM, 129PS)
-Super handlich trotz des hohen Gewichts
-Saubequem, alles ist da, wo es hin gehört, Armhaltung und Kniewinkel stimmen, die Seriensitzbank ist die erste ihrer Art, an der ich nullkommanichts veränder möchte!
-Kardan!
-Zuverlässiger, erprobter V4
-Gutes Serienfahrwerk. Manche finden die Gabel zu weich. Ich finde sie gerade richtig.
-Übersichtliche Instrumente mit netten Zusatzinfos wie Temperaturanzeige, zwei tageskilometerzählern und Verbrauchsanzeige sowie Ganganzeige.
-Auch gute Soziustauglichkeit

IRGENDWAS DAZWISCHEN:
-Design. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten
-Verbrauch: Unter 6 Liter auch bei frühem Schalten nicht fahrbar. Finde ich aber noch mehr als ok für den Motor!
-Offroadtauglichkeit. Ich finde ja eher NEIN. Also mit so vielen Kilos möchte ICH nicht ins Gelände! Mir wäre der Bock auch zu schade dafür. Spaß macht es doch offroad eh nur unter 150 Kilo.... Ein Schotterweg wäre ohne Porbleme machbar, denke ich.
-Preis. Honda-like recht teuer, dafür hohe Qualität und gute Verarbeitung! Die Wertigkeit sieht man sofort - und spürt sie auch.

KONTRA:
-Das hohe Gewicht. Man merkt es aber wirklich ausschließlich beim Rangieren. Sobald die Fuhre rollt, sind die Kilos irgendwo, aber nicht mehr am Mopped ;-)
-Recht verbaut. Da ich eh nicht selbst schraube, merke ich das zwar an der Werkstattrechnung, aber nun....
-Hohe Wartungskosten beim freundlichen Hondahändler - zumindest, wenn die Ventile mit dran sind. Man munkelt was von knappen 700,-€, die bei der 24k Inspektion anfallen KÖNNEN, sofern die Ventile eingestellt werden müssen.
-Nervig: Vibrationen in der Verkleidung, wie bei fast allen Bikes mit Plastik-Schalen
-Reichweite - finde den Tank etwas zu unterdimensioniert.

Für mich überwiegen die PROs. Klar, man muss mit dem Bock mehr arbeiten. Dafür folgt er spurtreu den Befehlen, die der Fahrer gibt.
Sicher nichts für zu kleine Menschen. Mit meinen 1,75 geht es so gerade eben. Bin das hohe Sitzen aber auch gewohnt, bin ja viel Enduro gefahren und da kam ich auch nie mit beiden Fußsohlen sondern nur mit den -spitzen auf den Boden. Man gewöhnt sich dran. Zum Rangieren muss ich aber immer absteigen. Es gäbe die Möglichkeit, sie ca 3-4 cm tiefer zu legen. Möchte ich aber nicht. Honda bietet eine niedrigere Sitzbank an, die nicht mal teuer ist. Aber mir gefällt der Bock so wie er ist. Und ich komm klar. Also alles gut.

So einen Bock kann man natürlich nicht mit einer SF vergleichen. Normalerweise braucht man auch mehr als ein Mopped, um glücklich zu sein ;-) Aber man kann nicht alles haben. Ich habe meinen Kompromiss gefunden. Und wenn beruflich bei mir alles auf Kurs bleibt, wird mein Johnny wohl die Liebe meines Lebens, bis der TÜV und scheidet ;-)

LG
Jenny
F***ing ROCK ME!

"In time it could be that all these troubles mean nothing
Or maybe it`s the confirmation of my very worst fears"

VDELLI - Man in the mirror


Es grüßen Jenny und Harry (FZS1000)
Benutzeravatar
Endurohexe
Forumsrentner
 
Beiträge: 751
Registriert: Mi Feb 17, 2010 21:14
Wohnort: Im Herzen Westfalens (Für die Gelsenkirchener: Lüdenscheid Nord; Für die Unwissenden: Dortmund!)

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon Börni » Sa Jul 29, 2017 10:45

Wust s ist s doch,
das Thema ist intressant! :D
Ja ,die Hornet900 gefällt mir auch!Die ist ja auch "SEVENFIFTY-ähnlich",nur etwas garstiger :twisted: halt.
Die ist natürlich nichts gg. ein Crosstourer mit V4:
Bin bei meiner Mopedsuche auch mal Die Transalp 700 probegefahren:
Pro: Wie ich finde,intressante Optik,guter Windschutz,bequem und ein guter Sound.
Contra:Für mich(170)zuHoch und in den Kurven gabs ein merkwürdiges pendeln am Lenker..warscheinlich
kommst das von den Enduroreifen...
LG
Börni
Grüne 96er
Benutzeravatar
Börni
Alteisen
 
Beiträge: 150
Bilder: 5
Registriert: Do Jul 20, 2017 08:26
Wohnort: Kreis Bad Segeberg

Re: Fremdgehen(Fahren)

Beitragvon BikerFX13 » Sa Jul 29, 2017 11:53

Didi hat geschrieben:Sowas verstellt sich eigentlich nicht, es sei denn man verdreht pauschal auf 2,5 Umdrehungen weil man meint es muss so sein.


Bingo hab auf 2 3/4 wie es im Buch steht ohne den Tipp mit 3 Umdrehungen eingestellt.
Habe jetzt den K&N wieder drin kann nur sagen satt, die größere Luftfilteröffnung brauchst obwohl 97er !?
Aber wir unterhalten uns mal, müßte klappen mit dem nächsten OWL- Stammi aber diesmal mit Moped.

cu

Torsten
Gruß Torsten
Benutzeravatar
BikerFX13
Alteisen
 
Beiträge: 203
Bilder: 39
Registriert: Fr Nov 18, 2016 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Nächste

Zurück zu Rund um das Motorrad

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast