Der Nächste bitte...

Alles was nicht mit der SevenFifty zu tun hat

Moderator: Andreas65

Der Nächste bitte...

Beitragvon .Leto. » Do Dez 19, 2013 16:02

Bild
Benutzeravatar
.Leto.
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1032
Registriert: Sa Mai 14, 2011 22:13
Wohnort: Schwerte Bike: HD Bobber Auto: VW Touran GP2 Verein: Schalke 04 Status: Derbysieger

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon dasMüller » Do Dez 19, 2013 21:10

Wie geht das?
Erst Polo jetzt Hein Gericke und die Zulassungszahlen für Motorräder steigen? Dann bleibt nur noch Luis.
Komisch...

dasMüller
Das Leben ist einfach zu kurz um normal zu sein.
Benutzeravatar
dasMüller
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1315
Bilder: 110
Registriert: Do Sep 26, 2013 10:53
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon Walter » Do Dez 19, 2013 21:17

Naja,
mit " Polo " ist ja noch alles am laufen, aber das www. hat sich zum Konkurrenten in allen Branchen gemausert.
Gruß Walter !
Walter
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 3317
Bilder: 0
Registriert: Mo Sep 08, 2008 18:07
Wohnort: 96515 Sonneberg

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon ackfreak » Do Dez 19, 2013 21:33

Also mich wundert das wirklich nicht.

Bei Louis bekomme ich alles, was ich brauche.
Erst Polo > haben die nicht, dann HG, haben die auch nicht. Nun Louis..alles da und wenn ich Lust habe und es schnell geht, bauen dir mir das gleich mit ihrem Werkszeug an das Krad.

Die Produktequalität ist leider bei allen dreien schlecht oft schlecht. Montagematerial kaufe ich dort überhaupt nicht mehr.
Die 3 Helme bei HG waren mir immer zu wenig Auswahl. Genau wie bei Polo. Zudem bei Polo mich die Helme mit der Rückholfeder in der Sonnenblende abgeschreckt haben. Die Fliegt ja irgend wann mal durch den Helm mit der Wucht. :)

Und der Service ist bei Louis auch deutlich besser. Da brauche ich nicht lange Suchen, bis ich einen Verkäufer gewunden habe und die haben wesentlich mehr Ahnung von ihren Produkten.
Die anderen beiden lesen nur von der Verpackung ab.
Zudem kommen die auf einen stets zu und behandeln einen freundschaftlich, als wäre man schon lange Stammgast.

Auch kann man bei L. besser handeln. Z.B. Hose und Jacke mal schnell 15% außer der Reihe. Gleiche Preisklasse bei den anderen beiden die gehen nur ein paar Pfennige runter.
Man findet sich bei L. immer irgend wie. Die wollen einen "behalten".

Der Windkanal war bei L. ja auch der Renner. Aber schnell als Lachnummer abgestempelt worden. Ich glaube nur bis 120km/h da waren für mich alle Helme gleich.
Immerhin sind oft schöne Motorräder ausgestellt.

Zudem muss ich echt ein Lob für die Umkleiden aussprechen. Stets sauber und ein Stuhl und Kleiderhaken drin. Bei Polo kannst die Sachen aufn Boden legen und damit staub wischen.

Die Bratwurstaktion, Kaffee, Pavillion mit Tisch und Bank und die oft große Parkmöglichkeit laden bei L. auch zum Treffen mit anderen Bikern ein.
Vergleicht echt mal die Parkplatzsituation mehrerer Stores.
In RO kann man bei Polo und HG sich einen Parkplatz teilen, der immer voll ist. Louis hat extra Motorradparkplätze hier.
Und mir fällt auch auf, dass Louis immer gut sichtbar ist. Do ganz groß. P und HG muss man schon etwas suchen.
In RO das gleiche Spiel.

Das ist mein Eindruck aus zusammengefasst 14 Stores.
ackfreak
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1332
Bilder: 1
Registriert: Sa Nov 19, 2011 07:45

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon der Ammerländer » Do Dez 19, 2013 21:44

Hallo!
Ich fand Hein Gericke noch nie ansprechend! Wahrscheinlich habe ich deshalb dort noch nie etwas gekauft!
Aber nach einer Insolvenz kann ja bekanntlich einiges besser werden!
So lassen sich gewisse Altlasten entsorgen!
Gruß Paul
Viele Grüße Paul

Kurven sind Kunstwerke. Wo sich Linien krümmen, entstehen Spannung und Intensität. Ein subjektiver Blick auf das famose Spiel mit Gravitation und Fliehkraft.
SCHWARZ...
Benutzeravatar
der Ammerländer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1415
Bilder: 116
Registriert: Di Aug 20, 2013 17:39
Wohnort: Wiefelstede

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon dasMüller » Do Dez 19, 2013 21:58

Hallo
ich war mit HG. immer zufrieden, gut da gibt es zu den einzelnen Stores immer kleine Untersiede. Der größte Teil meiner Bekleidung ist von HG. Auch die Eigenmarke der Verschleißteile haben bei mir immer einen guten Eindruck hinterlassen.
Ich bin nicht der Meinung das www. eine große schuld hat. HG hätte diesen Markt auch stärker nutzen können. viele Ketten haben sich im Netzt einfach zu spät eingeklinkt. In der Bucht findet man viele kleine Teileshops aber kaum Große.
Polo hatte immer für mich einen hauch von 1€ Shop, bitte nicht falsch verstehen aber ich hatte immer das Gefühl es ist vollgestopft und billig. Mir fehlte da so die Wertigkeit. Es ist wie beim Discounter. Polo findest du überall.

dasMüller
Das Leben ist einfach zu kurz um normal zu sein.
Benutzeravatar
dasMüller
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1315
Bilder: 110
Registriert: Do Sep 26, 2013 10:53
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon ramirez » Do Dez 19, 2013 22:16

also die hg shops in wien sind nicht schlecht - habe dort schon des öfteren eingekauft. auch die auswahl bei den helmen war groß. ich kaufe auch gerne bei louis ein nur leider hat der auch viel ramsch - da muss man aufpassen, was man nimmt.
das personal kommt mir bei louis trotzdem kompetenter vor außer man erwischt halt einen durchläufer in teilzeit - diejenigen, die schon länger dort sind kann man als sehr engagiert erachten.
ich persönlich fände es schade, wenn HG zusperren würde.
"built for comfort - not for speed"
Benutzeravatar
ramirez
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1922
Registriert: Mo Dez 31, 2007 02:39
Wohnort: Wien

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon .Leto. » Do Dez 19, 2013 22:49

ackfreak hat geschrieben:Also mich wundert das wirklich nicht.

Bei Louis bekomme ich alles, was ich brauche.
Erst Polo > haben die nicht, dann HG, haben die auch nicht. Nun Louis..alles da und wenn ich Lust habe und es schnell geht, bauen dir mir das gleich mit ihrem Werkszeug an das Krad.

Die Produktequalität ist leider bei allen dreien schlecht oft schlecht. Montagematerial kaufe ich dort überhaupt nicht mehr.
Die 3 Helme bei HG waren mir immer zu wenig Auswahl. Genau wie bei Polo. Zudem bei Polo mich die Helme mit der Rückholfeder in der Sonnenblende abgeschreckt haben. Die Fliegt ja irgend wann mal durch den Helm mit der Wucht. :)

Und der Service ist bei Louis auch deutlich besser. Da brauche ich nicht lange Suchen, bis ich einen Verkäufer gewunden habe und die haben wesentlich mehr Ahnung von ihren Produkten.
Die anderen beiden lesen nur von der Verpackung ab.
Zudem kommen die auf einen stets zu und behandeln einen freundschaftlich, als wäre man schon lange Stammgast.

Auch kann man bei L. besser handeln. Z.B. Hose und Jacke mal schnell 15% außer der Reihe. Gleiche Preisklasse bei den anderen beiden die gehen nur ein paar Pfennige runter.
Man findet sich bei L. immer irgend wie. Die wollen einen "behalten".

Der Windkanal war bei L. ja auch der Renner. Aber schnell als Lachnummer abgestempelt worden. Ich glaube nur bis 120km/h da waren für mich alle Helme gleich.
Immerhin sind oft schöne Motorräder ausgestellt.

Zudem muss ich echt ein Lob für die Umkleiden aussprechen. Stets sauber und ein Stuhl und Kleiderhaken drin. Bei Polo kannst die Sachen aufn Boden legen und damit staub wischen.

Die Bratwurstaktion, Kaffee, Pavillion mit Tisch und Bank und die oft große Parkmöglichkeit laden bei L. auch zum Treffen mit anderen Bikern ein.
Vergleicht echt mal die Parkplatzsituation mehrerer Stores.
In RO kann man bei Polo und HG sich einen Parkplatz teilen, der immer voll ist. Louis hat extra Motorradparkplätze hier.
Und mir fällt auch auf, dass Louis immer gut sichtbar ist. Do ganz groß. P und HG muss man schon etwas suchen.
In RO das gleiche Spiel.

Das ist mein Eindruck aus zusammengefasst 14 Stores.


Also bis auf den letzten Absatz mit der Bratwurst kann ich deine Meinung zu Louis leider gar nicht teilen, zu herbe waren die Enttäuschungen gerade in dem neuen Store (Du sprachst Parkplatz etc. an, wie war das in dem alten Store??)
Ich hab mir dort ne teure Textilkombi gekauft, der Hosenknopf ist noch am selben Abend (Stammi im Roadstop) flöten gegangen. Direkt am nächsten Tag reklamiert -> einschicken -> aus den Augen aus dem Sinn - > 12 Wochen Wartezeit! Erst nach mehrmaligem Nachfragen kam Bewegung in die Sache.
Schuhe gekauft, nach drei Wochen ist eine Schnürsenkellasche gerissen -> wieder keine Problemlose Abwicklung. Da Schuhe bereits getragen waren mussten auch diese eingeschickt werden -> Der Gipfel der Frechheit: Zwei Wochen später bekam ich 2 Paar neue Schnürsenkel geschickt als Wiedergutmachung und meine Schuhe solle ich in der Filliale wieder abholen, die hatten den Laden nämlich nie verlassen wie immer behauptet. 6 Wochen später, nach viel Theater habe ich dann neue Schuhe bekommen.
Und wir sprechen doch beide vom neuen Store in Dortmund, gelle? 8)
Das einzig tolle an dem Laden war der Seven Cafe Racer Umbau, und selbst da gab es Theater als ich das Teil fotografiert habe. Die haben ernsthaft von mir verlangt die Fotos zu löschen weil ich u.a. die Ladeneinrichtung mit auf den Bildern hatte, die ich angeblich ausspioniert hätte! Kein Witz :roll:
Also der Brüller sind alle drei nicht. Was für mich auch an der teilweisen Inkompetenz der fachlosen Verkäufern sowie dem Überangebot liegt. In Dortmund gibt es 2 x Polo, 2 x HG und den neuen Megastore von Louis. Braucht doch kein Mensch. Das Internet trägt sicherlich den Rest in unserer bequemen Gesellschaft bei. Wie auch immer, schade ists allemal, schon allein der Arbeitsplätze wegen. Da hat HG seinen Mitarbeitern ja was nettes unter den Baum gelegt.
Bild
Benutzeravatar
.Leto.
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1032
Registriert: Sa Mai 14, 2011 22:13
Wohnort: Schwerte Bike: HD Bobber Auto: VW Touran GP2 Verein: Schalke 04 Status: Derbysieger

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon ackfreak » Do Dez 19, 2013 23:20

Ja .Leto.,
der alte Louisstore hatte nur die Parkplätze an der Straße. Das war echt eine Rennerei dort hin.

Zwangsläufig kann ich deine Meinung gar nicht teilen. Bild

Der neue Gigastore ist schön geworden. Bei mir haben die auch geschimpft mit den Fotos. Habe es natürlich eingesehen. Hatte auf anraten meine Nummer hinterlassen, wenn die wieder aus dem Laden kommt, dass ich Bilder schießen kann. Naja, war in der Woche aber überhaupt nicht in der Nähe. Naja.

So ist das halt. :wink:

Der Brüller sind alle drei wirklich nicht. Da stimme ich dir voll und ganz zu.

Was fehlt ist ein Laden, mit vernünftiger Qualität (nix mit Nieten aus China und dicken Knöpfen an der Hose, die mit hauch dünnem Garn angelegt sind). Die Preise sind auch für Kleinteile oft überzogen. Stückpreise zu hoch. Neben an ist Bauhaus und Hornbach. Da bekomme ich für eine Packung Louis Blindnieten gleich einen Sack voll davon :wink:
Dort auch mit Schraubermöglichkeit (Bühne, Altölwanne und Leihwerkzeug usw.) und vernünftigen Mechanikern vor Ort.
Und das wichtigste: Programm machen. HG macht Ausfahrten, Louis sieht man vor Rabattaktionen nicht mehr und Polo ..ist Polo.
Programm mit Treffen, Touren, Stammtisch usw. Natürlich mit Sitzgelegenheit.
ackfreak
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1332
Bilder: 1
Registriert: Sa Nov 19, 2011 07:45

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon .Leto. » Fr Dez 20, 2013 11:35

Ja klar ist der Store schön geworden, aber gerade bei den Platzmöglichkeiten hätte man mehr draus machen können. So´n kleines Roadhouse oder so. Zumindest ne kalt/warm Tränke und ein paar kleinere Snacks. Und wie gesagt, fachliches Personal habe ich noch in keinem gefunden, mit Ausnahme die lange kurzhaarige Blonde bei Polo in Aplerbeck, ist glaub ich auch Fillialleiterin dort. Die hat Plan.
Bild
Benutzeravatar
.Leto.
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1032
Registriert: Sa Mai 14, 2011 22:13
Wohnort: Schwerte Bike: HD Bobber Auto: VW Touran GP2 Verein: Schalke 04 Status: Derbysieger

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon ackfreak » Fr Dez 20, 2013 11:49

Das meinte ich damit, dass die viel mehr Programm machen sollten. So was fehlt bei allen Stores von den dreien.
Schön groß und schön leer.
Den Parkplatz haben die ja nur für Demos und Zirkus so ausgelegt.
Die in Aplerbeck kenne ich auch. Scheint sich schon mal ein Motorradbuch mehr als die anderen durchgelesen zu haben :wink:

Müssen die ja selber wissen, wie ihr Laden gut läuft. Wenn es nicht hin haut, dann kommt was neues. Kann nicht schaden.
ackfreak
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1332
Bilder: 1
Registriert: Sa Nov 19, 2011 07:45

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon Hans_Dampf » Fr Dez 20, 2013 12:17

Hallo, ich möchte meinen Senf auch mal dazutun.
Das es bei HG nicht rund läuft ist ja schon lange bekannt. Ich kenne HG noch aus Zeiten da haben die Motorräder verkauft, wie geschnitten Brot. Polo und Tante Louise waren da Zwerge gegen. Und dann gab es einen Managerfehler nach dem anderen und das Ergebnis haben wir jetzt vor Augen.

Und heute haben wir nun das Internetzeitalter. Wer sich da nicht richtig aufstellt, ist weg vom Fenster. Und da liegt auch ein Problem von Polo und HG. Der Webauftritt von Louise ist um Klassen besser als der von Polo oder HG. Die Lieferzeiten von Louise sind unglaublich Fix. Ein zurücksenden ging bei mir immer vollkommen ohne Probleme.

Aber das Internet bereitet allen drei auch Probleme. Durch vergleichen kann man feststellen das es immer und irgendwo auch günstiger geht. Wirklich lohnende Angebote gibt es nur bei irgendwelchen Rabattaktionen. Aber immer häufiger werden diese Aktionen auch von allen anderen Internethändlern angeboten. Oft findet man ein Angebot bei Ebay (Neuware). Schaut man auf die direkte Internetseite dieses Händlers gibt es dort das gleiche Teil günstiger.

Gruß
Wolfgang
Glück auf!

Motorräder: Honda sevenfifty, Honda CB900 Boldor, Suzuki GS550E, Suzuki GN250
Benutzeravatar
Hans_Dampf
Alteisen
 
Beiträge: 352
Bilder: 49
Registriert: Mi Okt 13, 2010 09:37
Wohnort: Essen-Heisingen, gegenüber Haus Scheppen :-)

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon 750er » Sa Dez 21, 2013 10:25

Den gibt es auch noch:

http://www.zweirad-stadler.com/shop/mot ... 1mt03ft436

Aber nicht in allen Stores gibt es Motorradbekleidung.
Es gibt Markenware zu verhandelbaren Preisen, natürlich angepasst.

Die sind noch im Aufbau, aber es könnte sich was tun.
In Mannheim schaue ich hin und wieder mal vorbei und manchmal geht auch der Blick zu den Cycles ohne Motor.

:wink:
Benutzeravatar
750er
Alteisen
 
Beiträge: 365
Bilder: 1
Registriert: Mo Jun 13, 2011 08:28
Wohnort: L.A.

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon .Leto. » Sa Dez 21, 2013 11:42

Das bezweifel ich jetzt mal ganz stark. Ich denke eher das Louis seine Lehren und Vorteile aus der HG Insolvenz ziehen wird. Außerdem weiß ja niemand wie es mit HG weiter geht. Polo ist ja nach wie vor am Markt.
Fakt ist und bleibt das der Internethandel nach wie vor die größte Konkurrenz für den Einzelhandel ist. Letztendlich aber völlig verständlich bei immer weiter steigenden Preisen.
Und ich lasse auch die These nicht zu das man nunmal für Beratung etc. gerne was bezahlt. Händler und Einzelhandel haben schon immer wirtschaftlich gedacht und gehandelt. Bei steigenden Kosten werden auch dort Maßnahmen zur Senkung unternommen, z.B. durch Entlassungen, Lieferrantenwechsel oder Preissteigerungen. Wie das die betroffenen Geschaftspartner auffangen ist dann auch erstmal sekundär. Es ist in meinen Augen dann nachvollziehbar wenn der Verbraucher mittlerweile genauso handelt und genauso versucht zu sparen wo er kann!
Bild
Benutzeravatar
.Leto.
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1032
Registriert: Sa Mai 14, 2011 22:13
Wohnort: Schwerte Bike: HD Bobber Auto: VW Touran GP2 Verein: Schalke 04 Status: Derbysieger

Re: Der Nächste bitte...

Beitragvon dasMüller » Sa Dez 21, 2013 11:58

Morgen,

ich habe mal geschaut (Zweirad Stadler) und festgestellt das es in Frankfurt nur eine Fahrradladen ist das gleiche Konzept wie Fahrrad Franz, Bike Max usw. Hier und da noch etwas Motorrad Ausstattung. Ach, da werden sich bestimmt noch ein paar Läden ausdünnen. Aber ein neues Konzept kann ich auf den ersten Blick nicht erkennen.
Die Preise sind auf normalen Nivea, also kein Schnäppchenmarkt zu erkennen.

Ich bin auch der Meinung es ist egal wie sie alle heißen, wichtig ist das Management. Eine gut geführte Firma läuft einfach rund... Aber leider haben wir viel zu viele Nieten in Nadelstreifen (tolles Buch).
Der Fehler liegt in der Chefetage, bestes Beispiel ist Praktiker und MaxBahr. Und da kommen noch einige nach.

dasMüller
Das Leben ist einfach zu kurz um normal zu sein.
Benutzeravatar
dasMüller
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1315
Bilder: 110
Registriert: Do Sep 26, 2013 10:53
Wohnort: Nähe Frankfurt

Nächste

Zurück zu Rund um das Motorrad

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast