Umbau Heck

Hier ist Platz für die Berichterstattung Eurer Um-, An- und Aufbauarbeiten.
Egal ob SevenFifty oder Markenfremd. Interessant ist es immer. Sollte sich aber um Motorräder handeln

Moderator: Andreas65

Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » So Jan 28, 2018 17:47

Hallo zusammen,

mir gefällt das Heck der SF nicht mehr so richtig und überlege, es umzubauen. Ich habe auch schon einige Beiträge gelesen und Bilder gesehen.
Voraussetzung dafür ist, dass am Rahmen nichts geändert wird, sodass es jeder Zeit zurückgebaut werden kann. Hat das schon einmal jemand auf diese Art gemacht? Gibt es Hecks von anderen Maschinen, die annähernd passen?

Hat jemand zufällig ein Bild mit Sitzbank ohne Heck? Ich komme an meine im Moment nicht wirklich ran, um sie auseinander zu pflücken, da sie mit noch zwei Maschinen und einem Auto in einer Garage steht :-(

Besten Dank vorab und Gruß,
Holgi
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon baer » So Jan 28, 2018 20:33

Schau mal hier, da habe ich mein Heck umgebaut.................viewtopic.php?f=30&t=9382

..........hier ein aktuelles Foto........Bild
Baujahr ´96
Farbe: pechschwarz
Reifen: Pilot Road 2
Verbrauch: 5,0 Liter
Benutzeravatar
baer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 2283
Bilder: 83
Registriert: Sa Dez 20, 2008 01:17
Wohnort: Oberhausen, Mopped: CBX 650 E, GB 500 TT, VT 500 C, Seven Fifty, NX 250

Re: Umbau Heck

Beitragvon BikerFX13 » So Jan 28, 2018 21:41

Ja ist mir schon aufgefallen als du die zum Verkauf angeboten hattest.
Gefällt mir erinnert an eine Z bzw. ne alte Suzi.
Man kann davon ausgehen du hast den Bock noch :!:
Bleib der Szene treu du bist doch schon lange dabei :)
Gruß Torsten
Benutzeravatar
BikerFX13
Alteisen
 
Beiträge: 196
Bilder: 39
Registriert: Fr Nov 18, 2016 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Re: Umbau Heck

Beitragvon baer » Mo Jan 29, 2018 12:32

........ja habe ich noch, konnte es doch nicht übers Herz bringen........ 8)
Baujahr ´96
Farbe: pechschwarz
Reifen: Pilot Road 2
Verbrauch: 5,0 Liter
Benutzeravatar
baer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 2283
Bilder: 83
Registriert: Sa Dez 20, 2008 01:17
Wohnort: Oberhausen, Mopped: CBX 650 E, GB 500 TT, VT 500 C, Seven Fifty, NX 250

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Mi Jan 31, 2018 17:13

baer hat geschrieben:Schau mal hier, da habe ich mein Heck umgebaut.................viewtopic.php?f=30&t=9382

..........hier ein aktuelles Foto........Bild


nicht schlecht :+1
Nach vielen Bildern werde ich wohl die originale Verkleidung lassen, aber ein anderes Rücklicht anbauen, den Sozia-Griff schwarz lackieren oder pulvern lassenund den Fender abschneiden und durch einen Kennzeichenhalter ersetzen oder umarbeiten, sodass sie seitlich nicht soviel schwarzes Plastik hat.
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon riedrider » Mi Jan 31, 2018 18:44

So in der Art?

Bild

Bild

Gruß
Günter
Moppeds: Seven Fifty, 2 x NTV, R100R/Mystic Bastard, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI
Benutzeravatar
riedrider
Alteisen
 
Beiträge: 193
Registriert: Di Mär 29, 2016 19:18
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Mi Jan 31, 2018 18:48

Ja, so in der Art... Was hast Du für ein Rücklicht und was ist dafür an Umbaumaßnahmen zu tun?
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Mi Jan 31, 2018 18:57

So in etwa... Der Original-Fender würde entsprechend bearbeitet...

http://www.cbsevenfifty.de/gallery/image_page.php?album_id=605&image_id=8833
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon riedrider » Mi Jan 31, 2018 19:14

Der Original-Fender würde entsprechend bearbeitet...

Hab ich ja auch gemacht.
Das Rücklicht ist von einer VTR1000SP.
Man muß ein wenig an der Rücklichtbefestigung rumschnibbeln und ein paar Adapter-Kabel basteln.

Bild

Was auch gut aussehen würde ist das Rücklicht von einer 550er Zephyr, rechts im Bild. Da muß man aber den Ausschnitt in der Heckverkleidung etwas erweitern.

Bild

Gruß
Günter
Moppeds: Seven Fifty, 2 x NTV, R100R/Mystic Bastard, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI
Benutzeravatar
riedrider
Alteisen
 
Beiträge: 193
Registriert: Di Mär 29, 2016 19:18
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Mi Jan 31, 2018 23:45

riedrider hat geschrieben:
Der Original-Fender würde entsprechend bearbeitet...

Hab ich ja auch gemacht.
Das Rücklicht ist von einer VTR1000SP.
Man muß ein wenig an der Rücklichtbefestigung rumschnibbeln und ein paar Adapter-Kabel basteln.

Bild

Was auch gut aussehen würde ist das Rücklicht von einer 550er Zephyr, rechts im Bild. Da muß man aber den Ausschnitt in der Heckverkleidung etwas erweitern.

Bild

Gruß
Günter


OK, durch die Kofferträger und die Blinker kann man das von der Seite schlecht erkennen. Klar beim Bild vo hinten kann man es am Rückstrahler und dem Sitzbankschloß erkennen. Hätte ich auch gleich drauf kommen können ;-).
Das Rücklicht gefällt mir gut. Das gibt es doch auch in grau oder schwarz. Würde mir bei meiner roten Maschine als Kontrast besser gefallen. Das umschnippeln und Adapterkabel basteln ist nicht schlimm. Da ich den Fender abschneiden will, besorge ich mir einen zweiten Fender, damit ich irgendwann nofalls auf Original zurückbauen kann.
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon riedrider » Do Feb 01, 2018 06:50

Ja, das Rücklicht gibt es auch als LED-Ausführung in grau/schwarz. Sieht bei einer roten Maschine gut aus (habe ein schwarzes an meiner roten TDM).
Da ich den Fender abschneiden will, besorge ich mir einen zweiten Fender, damit ich irgendwann nofalls auf Original zurückbauen kann.

Genau das hatte ich auch gemacht :mrgreen:

Gruß
Günter
Moppeds: Seven Fifty, 2 x NTV, R100R/Mystic Bastard, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI
Benutzeravatar
riedrider
Alteisen
 
Beiträge: 193
Registriert: Di Mär 29, 2016 19:18
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Umbau Heck

Beitragvon Knolle » Do Feb 01, 2018 08:05

Als erstes hatte ich bei mir auch "nur" das Backsteinrücklicht gegen ein dezenteres Doppelrücklicht getauscht, und das Heckplastik soweit wie möglich beschnitten.
Irgendwann wurde mir aber das ganze Heck an sich zu "schwülstig" und "mußte" dementsprechend weichen.
Dabei ist dann aber auch unter anderem geringfügig der Heckrahmen eingekürzt werden.

gallery/image_page.php?album_id=63&image_id=447

Gruß Knolle
MOTORCYCLE CLUBS ARE NOT STREET GANGS !!!
Benutzeravatar
Knolle
Stammbesatzung
 
Beiträge: 76
Bilder: 11
Registriert: So Feb 10, 2013 18:22
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Do Feb 01, 2018 20:49

Knolle hat geschrieben:Als erstes hatte ich bei mir auch "nur" das Backsteinrücklicht gegen ein dezenteres Doppelrücklicht getauscht, und das Heckplastik soweit wie möglich beschnitten.
Irgendwann wurde mir aber das ganze Heck an sich zu "schwülstig" und "mußte" dementsprechend weichen.
Dabei ist dann aber auch unter anderem geringfügig der Heckrahmen eingekürzt werden.

gallery/image_page.php?album_id=63&image_id=447

Gruß Knolle


Es sieht aus, as hättest Du den Fender rausgeschmissen und einen Kennzeichenhalter weiter nach Innen gesetzt. Damit kommt das Rücklicht auch weiter rein.
Die Heckverkleidung selbst hast Du doch aber so gelassen, oder? Was hast Du am Rahmen geändert, außer die Büge rechts und links?

Ist der Sozius-Griff mit der Dose lackiert oder hast Du den pulvern lassen? Ich will meinen auch noch schwarz "machen".
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Re: Umbau Heck

Beitragvon Knolle » Fr Feb 02, 2018 17:23

Du kannst dich ja noch mal durch die Galerie klicken, im jetzigen Zustand gibt es keinen Soziushaltegriff und auch keine Heckverkleidung mehr.
In der ersten Ausbauphase war es so wie bei den Jungs mit den geänderten Rücklichtern.
Gruß Knolle
MOTORCYCLE CLUBS ARE NOT STREET GANGS !!!
Benutzeravatar
Knolle
Stammbesatzung
 
Beiträge: 76
Bilder: 11
Registriert: So Feb 10, 2013 18:22
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Umbau Heck

Beitragvon Bigholgi » Fr Feb 02, 2018 21:05

müssen Universalrücklichter eigentlich waagrecht angebracht werden? Kann mir vorstellen, zwei Minis auch Senkrecht zu montieren!?
Benutzeravatar
Bigholgi
Stammbesatzung
 
Beiträge: 34
Bilder: 7
Registriert: Sa Jul 29, 2017 17:43
Wohnort: umme Ecke im Kreis Hildesheim

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast