Nordhelle wieder frei

für Unterhaltungen, Diskussionen, Gratulationen oder einfach nur Spaß (nicht) immer nur um's Thema Motorrad

Moderator: Peter R.

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon der Ammerländer » Sa Jun 16, 2018 08:10

@Peter ganz unrecht hast du nicht
@Thorsten da bin ich ganz bei dir, denn es ist so wie mit Spielplätzen, Altenheimen, Asylunterkünften oder Kindergärten. Da wird jahrelang geschrieen das es zu wenige gibt oder diese im schlechten Zustand sind, werden dann allerdings neue in der direkten Nachbarschaft gebaut, heißt es die Sicherheit der Kinder oder der Alten sei gefährdet weil.... überall das gleiche
Im Endeffekt will keiner in seiner Ruhe gestört werden und da gibt es noch 1000 Beispiele, wie Kinder in Restaurants, Hubschrauberlandeplätze für Kliniken oder Einsatzfahrzeuge die ihr Martinshorn benutzen.
Viele Grüße Paul

Kurven sind Kunstwerke. Wo sich Linien krümmen, entstehen Spannung und Intensität. Ein subjektiver Blick auf das famose Spiel mit Gravitation und Fliehkraft.
SCHWARZ...
Benutzeravatar
der Ammerländer
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1392
Bilder: 113
Registriert: Di Aug 20, 2013 17:39
Wohnort: Wiefelstede

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » Sa Jun 16, 2018 18:43

....die Lufthoheit über dem Stammtisch.....

Verkehrsregeln für alle, die stvo gilt für alle. Eigentlich wäre ganz einfach.
Jeder, der sich nicht daran hält, wird aussortiert. Konsequent.

Jeder! Egal aus welcher Motivation heraus ein anderer Verkehrsteilnehmer genötigt, bedrängt oder getötet wird.

Wer die nötige geistige und sittliche Reife nicht besitzt, darf halt nicht teilnehmen zum Schutz der anderen.

Die meisten dürften das in der Kita gelernt haben. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf irgendwann nicht mehr mitspielen.
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon TEWESHS » So Jun 17, 2018 00:43

Wer bestimmt denn wer mitspielen darf? Die Kinder oder die Kita?

Konsequent gedacht ist schwarz oder weiß. Da hast du Recht. Leider beherrschen Grautöne die Welt.

Aber es ist immer wieder festzustellen das die vorgebrachten Argumente mit den wirklichen Beweggründen wenig zu tun haben. Die Anwohner der Zufahrten kann ich verstehen.

Traurig ist jedoch der Umstand, das ein junger Motorradfahrer schwer verletzt worden ist und für die Diskussion jetzt auch noch herhalten muß.
Tragisch. Ich denke das die Strecke gesperrt werden wird.

Gruß

Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
Forumsrentner
 
Beiträge: 971
Bilder: 16
Registriert: Do Dez 26, 2013 15:23
Wohnort: 33758 Schloss Holte - Stukenbrock

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » So Jun 17, 2018 17:32

Richtig, was du schreibst. Hast verstanden, was ich eigentlich meinte.

Traurig ist eben auch der Umstand, dass hier in Berlin kürzlich ein Kind auf dem Rad
von einem rechtsabbiegenden LKW-Fahrer totgefahren wurde.
Dieses Kind hat doch einfach nicht auf seine Vorfahrt verzichtet......

Wenn jeder Starke dem jeweils Schwächeren Grautöne zustünde - so bräuchte es auch kein schwarz-weiß.

Egal wer, womit und wie. Toleranz ist toll ;-)
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon je0605 » So Jun 17, 2018 19:26

sternchen hat geschrieben:Richtig, was du schreibst. Hast verstanden, was ich eigentlich meinte.

Traurig ist eben auch der Umstand, dass hier in Berlin kürzlich ein Kind auf dem Rad
von einem rechtsabbiegenden LKW-Fahrer totgefahren wurde.
Dieses Kind hat doch einfach nicht auf seine Vorfahrt verzichtet......

Wenn jeder Starke dem jeweils Schwächeren Grautöne zustünde - so bräuchte es auch kein schwarz-weiß.

Egal wer, womit und wie. Toleranz ist toll ;-)



Was hat das jetzt damit zu tun. :evil:
Meinst, der Lkw Fahrer hat sich gesagt: Dir Knirps zeig ich mal was 20 Tonnen aus dir machen. Das soll dir eine lehre sein!?

Kein Gruß, Bonsai, LKW Fahrer.....
Benutzeravatar
je0605
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 2859
Bilder: 53
Registriert: So Jan 28, 2007 15:58
Wohnort: 951..

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon mik » Mo Jun 18, 2018 08:28

Ich war am Samstag gegen 17 Uhr da. Viel war nicht los. Habe noch mit einem Anwohner gesprochen, auch Motorradfahrer, der meinte zwar dass sonst mehr los wäre. Der Antrag der Anwohner erfolgte vorrangig, weil sie den Motorradlärm nicht mehr akzeptieren wollen. Die Unfallproblematik ist für die Anwohner nur nachgeordnet.

OK, war die Meinung eines einzelnen.

Vorher war ich noch beim Treff Alte Schule und nachher am Sorpesee. Dort war mehr Verkehr als auf der Nordhelle. Und das Lärmspektrum wurde durch einige HDs noch erweitert. Anwohner an den Zufahren gibt es dort auch. Werden die Treffs auch gesperrt?
Mir scheint, dass es um Lärm geht, die Unfälle werden vorgeschoben.
Glück auf!
mik
Benutzeravatar
mik
Alteisen
 
Beiträge: 377
Bilder: 42
Registriert: Mi Jun 12, 2013 15:40
Wohnort: Im karibischen Teil des Ruhrgebiets

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon Pit-100 » Mo Jun 18, 2018 09:26

Natürlich geht es um den Lärm, die Unfälle, die mit Motorrädern passieren kommen diesen Menschen doch nur gerade recht,
weil es sich damit leichter argumentiert.
Leider, leider gibt es immer und immer wieder Motorradfahrer, die sich überschätzen. Das geht ja auch sehr schnell. Sonst könnten wir dagegen halten, daß die meisten Motorradunfälle durch PKW Fahrer verursacht werden.

So, ich lass jetzt mal den Düsseldorfer Flughafen schliessen, der Lärm geht mir plötzlich auf den Sack, hat jemand mal ne Argumentationshilfe für mich ? :wink: :wink: :wink:

Besten Gruß, Pit
Benutzeravatar
Pit-100
Alteisen
 
Beiträge: 202
Bilder: 24
Registriert: So Jul 06, 2014 18:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon Hartmut » Mo Jun 18, 2018 09:30

Jeder hat eine andere Ansicht von dieser Welt ... und darf sie auch kund tun.
Aber ein Posting so zu beenden...
je0605 hat geschrieben:Kein Gruß, Bonsai, LKW Fahrer.....
...damit geht sehr viel verloren.
Gruß, Hartmut.
Seven Fifty in Blau von 1995
CB 1100 EX in Rot von 2016.
Benutzeravatar
Hartmut
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4452
Bilder: 57
Registriert: Di Apr 03, 2007 08:25
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » Mo Jun 18, 2018 09:45

je0605 hat geschrieben:Was hat das jetzt damit zu tun. :evil:
Meinst, der Lkw Fahrer hat sich gesagt: Dir Knirps zeig ich mal was 20 Tonnen aus dir machen. Das soll dir eine lehre sein!?


Hhmm, meine Meinung ist hier unmaßgeblich. Die Suche nach Unfallursachen und/oder Motiven der Beteiligten, in dieser Situation so und nicht anders gehandelt zu haben, überlasse ich den zuständigen Stellen.

Ich wollte auf etwas ganz anderes hinaus, was mit dem eigentlichen Thema hier sicher auch zu tun hat.
Wenn ich mich - egal womit - im Straßenverkehr bewege, bin ich potenziell sofort eine Gefahr für andere oder auch durch andere gefährdet.
Damit nun alle heile und gesund (ja, auch mit möglichst wenig Lärmbelästigung) weiterleben können, hilft neben den einschlägigen Rechtsvorschriften eben
auch die gute alte Rücksicht, und so.

Und einen komischen Satz möchte ich noch äußern dürfen. In der verbalen Auseinandersetzung zwischen Menschen ist es ähnlich wie im Straßenverkehr. Der Wechsel in
einen aggressiven Modus, weil "der andere ja hat...", ist wenig zielführend und führt auf schlechte Wegstrecke oder schlimmstenfalls zum Unfall.

Bleibt mal alle schön gesund und unfallfrei ;-)
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon Pit-100 » Mo Jun 18, 2018 09:48

Ich kann ihn verstehen, Hartmut. Kein LKW Fahrer überfährt mutwillig oder auch nur in Kauf nehmend beim Rechtsabbiegen einen Radfahrer. Für den LKW Fahrer ist das eine sehr traumatische Erfahrung !
Letztes Jahr ist die Tochter eines guten Kollegen auf meiner Wache durch exakt so einen Unfall ums Leben gekommen, sie war 13.
Das ist dann nochmal eine andere Hausnummer, als wenn man es im Einsatz erlebt.

Besten Gruß, Pit

PS : Sorry, Sternchen, wenn Du schreibst "Dieses Kind hat doch einfach nicht auf seine Vorfahrt verzichtet......" dann unterstellt das Vorsatz
Benutzeravatar
Pit-100
Alteisen
 
Beiträge: 202
Bilder: 24
Registriert: So Jul 06, 2014 18:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » Mo Jun 18, 2018 10:51

Hallo Pit,

ich bezog mich auf eine recht konkrete Aussage, die ein paar Beitrage früher zu lesen ist - in genau diesem Wortlaut von einem LKW-Fahrer.
Der hergestellte Zusammenhang mit einem geschehenen Unfall mag schlecht gewesen sein.
Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass kein Verkehrsteilnehmer mit der Absicht zu verletzen oder Schlimmeres, unterwegs ist.
Ich gehe davon aus, dass alle einfach nur von A nach B wollen. Der Grund warum sie das wollen, ist bei allen als gleichwertig anzusehen, mit ein paar Ausnahmen (Feuerwehr, Polizei, ÖPNV und vielleicht Dinge, die ich gerade nicht mit bedenke)
Und ich habe genug Erfahrung in meiner Arbeit in einer Kinderklinik, mit komplex traumatisierten Menschen durch bestimmte Lebensereignisse, usw.
Derartige Unfälle sind für alle! eine traumatische Erfahrung, inklusive der zufällig Anwesenden.

Nur in einem Punkt sehe ich wirklich Diskussions- oder Klärungsbedarf (nicht hier in diesem Forum!). Was genau beeinhaltet "in Kauf nehmend".
Und ist eine nichtvorhandene Schutzeinrichtung, die nachgewiesen bestimmte Unfälle abmildern hilft, ein Vorsatz oder nicht.

Aber das hat nun alles gar nichts mehr mit der Eingangsgeschichte hier zu tun.

sternchen
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon Pit-100 » Mo Jun 18, 2018 12:05

Natürlich sind solche Unfälle für alle eine traumatische Erfahrung. Die zufällig Anwesenden haben es allerdings in der Hand, sich nicht in das traumatische Ereignis zu begeben. Leider ist die Neugier oft größer und am Ende steht eine hysterische Reaktion, wenns dumm läuft.
Solche zufällig Anwesenden belasten das Einsatzperonal dann zusätzlich zu denen, die wirklich Hilfe brauchen !

In Kauf nehmend bezieht sich auf die fahrlässige Komponente. Ich bin der Meinung, daß inzwischen jeder LKW Fahrer beim Rechtsabbiegen ein mulmiges Gefühl im Bauch hat und deshalb besondere Aufmerksamkeit zeigt.

Übrigens, ich fahre sehr viel mit dem Rad in der Stadt, glaub mir, ich überlege mir zweimal, ob ich rechts an einem LKW vorbeifahre. Nicht, weil ich doch Vorfahrt habe etc. ich gehe davon aus, das mich der LKW Fahrer nicht sehen kann und begebe mich nicht unnötig in Gefahr. Und vor Einmündungen/Strassenkreuzungen tut mir ein kurzer Schulterblick nicht weh. Bin ich vom Motorradfahren ohnehin so gewöhnt.
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um !

Besten Gruß, Pit

PS: Die Nordhelle ist wieder frei, zumindest vorübergehend ...
Benutzeravatar
Pit-100
Alteisen
 
Beiträge: 202
Bilder: 24
Registriert: So Jul 06, 2014 18:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » Mo Jun 18, 2018 12:40

Kann vieles von dem, was du schreibst nur bestätigen.
Irgendwas muss man richtig machen, wenn man sich seit längerer Zeit im Straßenverkehr mit allen möglichen Fahrzeugen bewegt ohne oder mit sehr wenig schlimmen Ereignissen. Wie du schon geschrieben hast - wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um! Davor ist nachdenken und Rücksicht und so.
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon Ernst.on.Tour » Mo Jun 18, 2018 19:58

sternchen hat geschrieben:....Und ist eine nichtvorhandene Schutzeinrichtung, die nachgewiesen bestimmte Unfälle abmildern hilft, ein Vorsatz oder nicht. ...
Au ja, das klären wir im Winter, das ist so ein richtiges Popcorn-Thema....

BildBild
Bild
Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen
Was man nicht hat, kann man nicht verlieren
Was man nicht besitzt, kann einem keiner wegnehmen
(Ralf 1968- )
Bj '92z.Zt ~79000kmSprit 5,5-7 l/100km
Verfügbarkeit Bild des Forums.
Benutzeravatar
Ernst.on.Tour
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4356
Bilder: 294
Registriert: Fr Aug 27, 2010 14:28
Wohnort: Nabel der Welt OWL

Re: Nordhelle wieder frei

Beitragvon sternchen » Mo Jun 18, 2018 20:11

ööhmm...ich schrub ja auch "nicht hier im Forum" :lol:
soviel Popcorn schafft keiner :mrgreen:
Manche Dinge hätte ich verstanden, wenn ich sie mir nicht erklärt hätte.
Benutzeravatar
sternchen
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Bilder: 0
Registriert: Fr Aug 30, 2013 08:13
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron