Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

für Unterhaltungen, Diskussionen, Gratulationen oder einfach nur Spaß (nicht) immer nur um's Thema Motorrad

Moderator: Peter R.

Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Liekedeler » Fr Jul 05, 2013 15:12

Moin moin,

da ist mir eben fast die Kippe aus der Hand gefallen. :evil:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 09604.html

Die Hexenjadgd geht weiter. :shock:

Darauf zünde ich mir jetzt erstmal eine an. 8)

LG
Uwe
Man darf nicht alles glauben, was man im Internet so liest. ( Abraham Lincoln - 1861 -)
Benutzeravatar
Liekedeler
Forumsrentner
 
Beiträge: 509
Registriert: Fr Jul 01, 2011 16:55
Wohnort: Hamburg

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Ernst.on.Tour » Fr Jul 05, 2013 15:15

Ich habe gerade aus gemacht, damit ich mich vor Schockstarre nicht verbrenne. :shock:

Ralf
Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen
Was man nicht hat, kann man nicht verlieren
Was man nicht besitzt, kann einem keiner wegnehmen
(Ralf 1968- )
Bj '92z.Zt ~79000kmSprit 5,5-7 l/100km
Verfügbarkeit Bild des Forums.
Benutzeravatar
Ernst.on.Tour
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4370
Bilder: 296
Registriert: Fr Aug 27, 2010 14:28
Wohnort: Nabel der Welt OWL

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon gubi » Fr Jul 05, 2013 15:59

Ich bin froh das niemand in meiner direkten Nachbarschaft
raucht .... 8)

Ach nee, ich sag's besser doch anders.

Ich bin froh das kein Zigarettenqualm/Geruch aus meiner direkten
Nachbarschaft in meine Wohnung dringt ... :lol:
Gruß Andreas


Honda Varadero XL 1000VA SD02
Bild

Honda CB500 PC32
Bild
Benutzeravatar
gubi
Moderator
 
Beiträge: 5824
Bilder: 341
Registriert: So Okt 05, 2008 12:12
Wohnort: 031..

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon ackfreak » Fr Jul 05, 2013 16:13

Nunja, bei uns in den Wohnungen darf nicht geraucht werden. Draußen geht das schon.
Und hier bei mir aufm Land hätte ich lieber Pfeifenduft als jede Woche die Gülle unterm Fenster :mrgreen:

Ich kann den Vermieter gut verstehen. Mittlerweile mag ich das selber nicht mehr.
Früher in den Kneipen brauchte man sich keine kaufen. Hatte man so auch was von gehabt. Nun finde ich das gerade in Wohnungen recht übels.
Grillen darf man ja auch nicht in der Wohnung also... :lol:

Kommen nun die sprechenden Packungen in den Handel ?
Das würde ich gerne mal erleben, dass so eine Schachtel beim öffnen ruft: "Mach mich zu, ich bin ekelig und ungesund" . Am besten mit SpongeBob Stimme :mrgreen:
ackfreak
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1332
Bilder: 1
Registriert: Sa Nov 19, 2011 07:45

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Panik » Fr Jul 05, 2013 17:33

Bei dem Thema kann ich immer nur den Song von
Stefan Kleinkrieg (Extrabreit) empfehlen: "Zeitalter der Wichser" :!:

Nach dem bewiesener Maßen (behaupte ich jetzt einfach so :mrgreen: ), beim kochen
auch giftige Dämpfe entstehen können, sollte man das Kochen in Mietwohnungen gleich
mit verbieten :roll:

Zudem sollten Vermieter das Rasenmähen der zur Wohnung gehörenden Grünflächen strickt
untersagen, da Benzinrasenmäher mit 2-Takt Gemisch betrieben werden - wie ungesund :mrgreen:

Natürlich muss dann noch ein Verbot ausgesprochen werden, den anfallenden Biomüll in die dafür
bereitgestellte Biotonne zu werfen, um die dabei entstehende Geruchsbelästigung und die Bildung
von Madennestern zu verhindern :!:

Und überhaupt sollte auch das Poppen im gemieteten Schlafzimmer verboten werden, dafür gibt
es extra Bordelle, in denen dann auch gleich die anfallenden Körperflüssigkeiten in passende Gummitüten
aufgefangen werden :mrgreen:

Viele Grüße vom rauchenden Mieter
Bild

Baujahr ´96
Farbe: Tasmania Green Metallic
Reifen: Pilot Road 4
Verbrauch: 4,8 - 6,0 Liter
Außerdem: Honda CB 550 F1, Bj.´76, Opel Omega A2, Bj.´93

Und zwischen den Knien ein Tank voll Benzin !
Benutzeravatar
Panik
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4402
Bilder: 227
Registriert: Di Nov 06, 2007 00:27
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon *vatter* » Fr Jul 05, 2013 18:02

Um es auf die Spitze zu treiben.
Wenn ich mal richtig heftig auf dem Pott war ,
ist das dann auch ein Kündigungsgrund???
Der Vermieter könnte sich ja vom meinen Ausgasungen belästigt fühlen :shock:
Schwitzen ist wenn Muskeln weinen
Benutzeravatar
*vatter*
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1101
Bilder: 16
Registriert: So Jan 28, 2007 19:19
Wohnort: Belm bei Osnabrück

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Panik » Fr Jul 05, 2013 18:04

*vatter* hat geschrieben:Um es auf die Spitze zu treiben.
Wenn ich mal richtig heftig auf dem Pott war ,
ist das dann auch ein Kündigungsgrund???
Der Vermieter könnte sich ja vom meinen Ausgasungen belästigt fühlen :shock:


Ja aber sicher doch :!: Vor allem wenn du so was regelmäßig machst, vielleicht sogar Täglich :shock:

Viele Grüße
Bild

Baujahr ´96
Farbe: Tasmania Green Metallic
Reifen: Pilot Road 4
Verbrauch: 4,8 - 6,0 Liter
Außerdem: Honda CB 550 F1, Bj.´76, Opel Omega A2, Bj.´93

Und zwischen den Knien ein Tank voll Benzin !
Benutzeravatar
Panik
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4402
Bilder: 227
Registriert: Di Nov 06, 2007 00:27
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Liekedeler » Fr Jul 05, 2013 18:21

auch zu dem Thema gibt es ein fast druckfrisches Urteil : :mrgreen:
In erster Intanz sogar gegen den Pinkler :!:

http://www.derwesten.de/wohnen/mieter-m ... 25120.html

Jetzt muß ich aber erstmal pinkeln 8)

LG
Uwe
Zuletzt geändert von Liekedeler am Fr Jul 05, 2013 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Man darf nicht alles glauben, was man im Internet so liest. ( Abraham Lincoln - 1861 -)
Benutzeravatar
Liekedeler
Forumsrentner
 
Beiträge: 509
Registriert: Fr Jul 01, 2011 16:55
Wohnort: Hamburg

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Peter R. » Fr Jul 05, 2013 18:22

Also ich bin ja seit 15 Jahren Nichtraucher, und es war eine Bedingung das wir diese Wohnung nehmen wenn der Gilb von der Vormieterin beseitigt wird, aber das Urteil geht eindeutig zu weit!!!

Der Mann hat 40 Jahre in der dieser Wohnung gelebt, und in dieser Wohnung auch geraucht. Ihn nun wegen des Rauchens vor die Tür zu setzen ist eine bodenlose Unverschämtheit.
Vorrausgesetzt allerdings, das der gute Mann sich sich sonst nix zuschulden kommen lassen hat. Aber davon steht nix in dem Artikel

Gruß Peter
BildBild Hawaiianer und Putzmuffel....BildBild
Achtung Stammtischänderung!! https://www.cbsevenfifty.de/viewtopic.p ... 753#p55753
Benutzeravatar
Peter R.
Moderator
 
Beiträge: 5449
Bilder: 1346
Registriert: Do Okt 16, 2008 11:57
Wohnort: Schifferstadt

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Käpt'n Grog » Fr Jul 05, 2013 18:35

Ja, ja, jetzt im Moment sind es die Raucher, und viele freuen sich.
Wie war das nochmal?
"Zuerst holten sie die Neger, aber da ich kein Neger bin..."
Mal sehen, was danach kommt...

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Grüsse!
Benutzeravatar
Käpt'n Grog
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 2193
Bilder: 45
Registriert: Mi Jan 24, 2007 22:29
Wohnort: Brunete

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Liekedeler » Sa Jul 06, 2013 08:02

Mal weiter gedacht.................

Angenommen mir wird das Rauchen in der Wohnung aufgrund der Beschwerden der Nachbarn untersagt,
eine neue Wohnung findet man ja nun auch nicht mal so eben.
Also raus auf die Straße um der Sucht zu fröhnen. :?

Doch was sehe ich in diesem ehrenwerten Haus, der eine Nachbar hat seinen Wagen mal wieder im Halteverbot abgestellt,
der andere stellt sein Fahrrad verbotenerweise in den Hausflur, ein anderer grillt diese Jahr jetzt zum 20 mal im Garten,
und der nächste feiert seine monatliche Studentenparty, Treppenhaus ist auch nicht gefegt......................!
Hat mich bis jetzt nicht gestört, aber jetzt braucht bloss noch einer dieser Nachbarn kommen
und mit süfisanten Lächeln fragen, ob mich der Regen beim Rauchen nicht stört............ :P

Ich glaub ich würd zum Blockwart mutieren. :shock:
(oder mir ne fette 4 in 1 Anlage anbauen und morgens um 5 Uhr mal zu ner Tour starten,
natürlich mit etwas mehr Gas. :roll: )

Ok, ich hab das Glück das ich mit den Nachbarn gut zurecht komme............
aber so ein Urteil könnte schon weitreichende Konsequenzen für die Nachbarschaft mit sich bringen.

Grüße
Uwe
Man darf nicht alles glauben, was man im Internet so liest. ( Abraham Lincoln - 1861 -)
Benutzeravatar
Liekedeler
Forumsrentner
 
Beiträge: 509
Registriert: Fr Jul 01, 2011 16:55
Wohnort: Hamburg

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Hartmut » Sa Jul 06, 2013 09:03

Ich habe ca. 40 Jahre geraucht. So zwischen 15 bis 25 Stück am Tag.
Nach 3 vergelblichen Versuchen, von dieser Sklaverei los zu kommen, habe ich es aber dann 2001, während einer Erkrankung, nochmals versucht. Bis jetz mit Erfolg. Die Gefahr eines Rückschlages besteht nicht.
Heute bin ich froh, dass ich diese Belastung los bin. Immer und immer wieder wird mir das klar, wenn ich jemanden nuckelnd und saugender Weise, ansehe.
Dieses Gefühl der Freiheit kann man aber keinem Raucher vermitteln. Mir damals auch nicht. Man nimmt nur das als Erkenntnis an, was man selber erfahren hat.
Ich habe auch nicht vergessen, was das Rauchen für ein Genuß für mich war. Dass mein Genuß jetzt, rauchfrei, ungleich größer ist, kann ich auch nicht vermitteln.
Ich kann heute zwischen Rauchern sitzen und es stört mich nicht, wenn ich eingeneblt werde. Ich bin dann nur froh, .....!
Außerdem bin ich der Meinung, dass das Nichtrauchen mit einer Histerie betrieben wird, die ich als Freiheitsverlust ansehe. --- Ok, dem Raucher fehlt eine entscheidende Erkenntnis, ....aber dass er sich als Raucher ständig rechtfertigen muß, zunehmenden Anfeidungen ausgesetzt ist, ist schon sehr grenzwertig.
Und das Gelaber vom Passivrauchen ist auch Schwachsinn. Wer will das, wirklich glaubhaft, beweisen.
Diejenigen, die es könnten, sollten uns lieber darüber aufklären, was wir sonst noch so alles einatmen, oder in uns reinfressen. Das geht über Zucker, Glutamat, Aspertam, bis hin zu allen Arten der Plastkverpackungen. --- Amen ! :wink:
Gruß, Hartmut.
Seven Fifty in Blau von 1995
CB 1100 EX in Rot von 2016.
Benutzeravatar
Hartmut
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4462
Bilder: 60
Registriert: Di Apr 03, 2007 08:25
Wohnort: Berlin

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Endurohexe » Sa Jul 06, 2013 10:03

Moin

Ich find`s auch krass!
Um eine Wohnung so, dass es echt schwierig wird, die Schäden zu beseitigen, durch Qualm zu verhunzen, muss schon einiges passieren (EXTREM viel rauchen, so gut wie gar net lüften und gar nicht mal renovieren zwischendurch und das über JAHRE)... Und ganz ehrlich - in MEINER Wohnung habe ich noch nie den Nikotinduft anderer vernommen!
Bin mal gespannt, was da nun resultiert. "Der Deutsche" ans ich scheißt ja gern mal andere an, man sieht es z.B. auch daran, dass neulich mal eine Reportage im TV kam, weil jemand ne Anzeige bekommen hatte, da er seine Garage wohl nicht so nutzt wie vorgesehen. Sprich: Das Dingen ist für KFZ gedacht und nicht als Lager für andere Dinge (auch nicht ZUSÄTZLICH). Da gibt es nur wenige Ausnahmen, die da noch untergebracht werden düfren. Wenn man hier im Pott mal an den Garagen der Nachbarn vorbeifährt, findet man kaum eine, die wirklich nur mit nem KFZ "gefüllt" ist.... Ich dachte mir noch so, als ich die Reportage sah, "mal schauen, wann es die ersten Anzeigen hagelt." Die haben doch den Miesepetern damit wieder Futter gegeben. Und es dauerte keine drei Tage, da kamen die ersten Meldungen, dass es erste Anzeigen gibt...
So kommt es sicher auch mit den Rauchern.... :evil:

Ich bin selbst Nichtraucher und ich störe mich am Qualm in gewissen Situationen (beim Essen oder wenn Kinder in der Nähe sind etc.) aber bislang konnte ich immer selbst gut wählen, wann ich mich dem aussetze und wann nicht... Naja....WUNDERN tut mich hier ja schon lang nichts mehr in diesem Lande...

LG
Jenny
F***ing ROCK ME!

"In time it could be that all these troubles mean nothing
Or maybe it`s the confirmation of my very worst fears"

VDELLI - Man in the mirror


Es grüßen Jenny und Harry (FZS1000)
Benutzeravatar
Endurohexe
Forumsrentner
 
Beiträge: 751
Registriert: Mi Feb 17, 2010 21:14
Wohnort: Im Herzen Westfalens (Für die Gelsenkirchener: Lüdenscheid Nord; Für die Unwissenden: Dortmund!)

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Gabi_KL » Sa Jul 06, 2013 14:52

Was ist mit meinem Recht darauf, dass ich selbst bestimme wonach es im meiner Wohnung riecht?
Ist das geringer zu bewerten als das Recht der Nachbarn auf Nikotingenuss?
Gabi - bekennende Hawaiianerin und Putzmuffel
+++ Baujahr '94 - 91000 km - Grün - Pilot Road 4 - 4,6 l/100km - tiefergelegt +++
Stammtisch Pfalz - Hawaii 2019
Benutzeravatar
Gabi_KL
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 1931
Bilder: 157
Registriert: Mo Feb 05, 2007 12:40
Wohnort: KL

Re: Habt ihr noch eine Mietwohnung oder raucht ihr noch ?

Beitragvon Hartmut » Sa Jul 06, 2013 15:34

Gabi_KL hat geschrieben:Was ist mit meinem Recht darauf, dass ich selbst bestimme wonach es im meiner Wohnung riecht?
Ist das geringer zu bewerten als das Recht der Nachbarn auf Nikotingenuss?


Das hört sich sehr gut an. Die Frage scheint berechtigt. Ich wüßte allerdings nicht, Gabi, wo dieses Recht niedergeschrieben ist. Wer will die Grenzen ziehen, wo die Freiheit des Einzelnen aufhört und die Freiheit der Anderen beginnt ?
Wieviele Milliarden Menschen leben auf dieser Erde, die irgentwie miteinander auskommen müssen ?
Ein Leben, ohne von einem Anderen leicht, oder schwer belästigt zu werden, ist bei dieser Fülle gar nicht möglich. Und, ...auch nicht vom Leben gewollt.
Gegenseitige Rücksichtnahme mag im Kleinen manchmal klappen, oder auch nicht. Mit dem gegenseitigen Verständnis für einander, wird es noch schwieriger. --- Im Großen regiert immer noch das Recht des Stärkeren. Ich schreibe das ohne Bewertung ! Es ist einfach so.
Das Bessermachen will gemeinsam gelernt werden. Kriegen wir das hin ? Zeit haben wir genug.
Einstweilen kann man seine Befindlichkeiten leichter erträglich machen, wenn man seine eigene Einstellung überdenkt.
Wie ich schrieb: Ich lasse mich mit Rauchern am Tisch zuqualmen ...und freue mich, dass ich diese Versklavung hinter mir habe. Das hilft mir, mein Leiden und den möglichen Schaden gering zu halten..
Wer Angst hat und Ekel empfindet, der leidet auch darunter. Jemand Anderen zu ändern, ist nicht möglich. Man kann sich nur selber ändern.
Gruß, Hartmut.
Seven Fifty in Blau von 1995
CB 1100 EX in Rot von 2016.
Benutzeravatar
Hartmut
Methusalem der SF-Szene
 
Beiträge: 4462
Bilder: 60
Registriert: Di Apr 03, 2007 08:25
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Smalltalk Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast